HelloFresh
home iconhome iconKochbuch
arrow right iconarrow right icon
Europäisch Rezepte
Mit Kürbis gefüllte Gnocchi

Mit Kürbis gefüllte Gnocchi

in sahniger Käse-Grünkohl-Soße

FAMILY HIGHLIGHT
star version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 icon
Bewertet mit 3.2 / 4 von 545 Bewertungen
Weiterlesen

Mahl Zeit für eine Geschichte! Keine Angst vor Grünkohl – denn unserer hier kommt in der Baby-Variante, die herrlich mild ist! Weißt Du eigentlich, wieso man früher gesagt hat, dass Grünkohl erst nach dem ersten Frost geerntet werden darf? Nein? Macht nichts! Denkt Euch am Tisch doch einfach eine Geschichte dazu aus. Die folgenden Wörter sollten enthalten sein: Frost – Bauersfrau – Topf – Familienfest – Feuer.

Tags:Vegetarisch
Allergene:WeizenMilchEiSenfSchwefel
Gesamtzeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 1
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

1 Stück

Zwiebel

400 g

Kürbisgnocchi

(EnthältWeizen, kann Spuren von Allergenen enthalten)

20 g

Hartkäse ital. Art

(EnthältMilch, Ei)

10 g

Kürbiskerne

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

50 g

Baby Grünkohl

1 Stück

Tomate

10 ml

mittelscharfer Senf

(EnthältWeizen, Senf, Schwefel)

2 g

Gewürzmischung

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

1 Stück

Knoblauchzehe

Was Du zu Hause haben solltest

5 ml

Öl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)2602 kJ
Energie (kcal)622 kcal
Fett33.0 g
davon gesättigte Fettsäuren15.0 g
Kohlenhydrate66 g
davon Zucker20.0 g
Ballaststoffe2 g
Eiweiß14 g
Salz1.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
TIPP FÜR KIDS
TIPP FÜR KIDS
1

Kennst Du Baby-Grünkohl? Du kannst ein Blättchen roh probieren, bevor Du ihn in die Pfanne gibst.

Wie schmeckt er Dir besser, knackig roh oder kurz gegart?

Gemüse vorbereiten
Gemüse vorbereiten
2

Wascht das Gemüse ab. Erhitzt reichlich Wasser im Wasserkocher. Zum Kochen benötigt Ihr 1 große Pfanne, eine Gemüsereibe, eine Knoblauchpresse und 1 großen Topf.

Zwiebel und Knoblauch abziehen, Zwiebel halbieren und in feine Streifen schneiden.

Tomate halbieren, Strunk entfernen und Tomatenhälften vierteln.

Kürbiskerne rösten
Kürbiskerne rösten
3

In einer großen Pfanne ohne Zugabe von Fett Kürbiskerne bei mittlerer Hitze 2 – 3 Min. rösten.

Anschließend Kürbiskerne aus der Pfanne nehmen.

Zwiebeln anbraten
Zwiebeln anbraten
4

In der großen Pfanne Öl* bei mittlerer Hitze erwärmen und Zwiebelstreifen darin 2 – 3 Min. glasig anbraten.

Knoblauch dazupressen, Tomatenspalten dazu geben und 2 – 3 Min. mitanbraten.

Gnocchi garen
Gnocchi garen
5

In einen großen Topf reichlich heißes Wasser füllen, salzen* und einmal aufkochen lassen.

Gnocchi dazugeben und 4 – 5 Min. ziehen lassen. Anschließend abgießen.

Tipp: Die Gnocchi nur ziehen und nicht köcheln lassen.

In der Zwischenzeit Hartkäse reiben.

Sosse vollenden
Sosse vollenden
6

Sahne in die Pfanne geben, Gewürzmischung, mittelscharfen Senf und geriebenen Hartkäse einrühren und 1 – 2 Min. einköcheln lassen.

Gnocchi zugeben.

Baby-Grünkohl nach und nach unterheben. Soße mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Gnocchi auf Teller verteilen, geröstete Kürbiskerne darauf verteilen und genießen.

Guten Appetit