Maronen-Pilz-Ragout mit Knoblauch-Bohnen
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Maronen-Pilz-Ragout mit Knoblauch-Bohnen

Maronen-Pilz-Ragout mit Knoblauch-Bohnen

dazu Kartoffelpüree, getoppt mit Petersilie

Das Schöne an Gemüsegerichten? Du holst Dir unkompliziert eine große Portion Vitamine und Mineralstoffe auf den Tisch und kannst dabei immer wieder neu variieren und kombinieren! Obendrein ist Gemüse ein toller Ballaststofflieferant. Guten Appetit!

Tags:
Thermomix
unter 650 Kalorien
Vegan
Ohne Milchprodukte
Allergene:
Schalenfrüchte
Sellerie
Weizen
Soja
Senf

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

100 g

Maronen, gegart

(Enthält Schalenfrüchte. Kann Spuren von Schalenfrüchte enthalten.)

200 g

braune Champignons

600 g

mehligk. Kartoffeln

100 g

Buschbohnen

1 Stück

rote Zwiebel

10 g

Petersilie glatt/Thymian

2 Stück

Knoblauchzehe

5 g

Gewürzmischung „Hello Muskat“

(Enthält Sellerie.)

25 ml

Sojasoße

(Enthält Weizen, Soja.)

5 ml

mittelscharfer Senf

(Enthält Senf.)

35 g

Tomatenmark

Was Du zu Hause haben solltest

1 Esslöffel

Balsamicoessig

700 g

Wasser

nach Geschmack

Pfeffer

1 Esslöffel

Olivenöl

nach Geschmack

Salz

1 Esslöffel

pflanzliche Margarine

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2438 kJ
Energie (kcal)583 kcal
Fett16.7 g
davon gesättigte Fettsäuren2.9 g
Kohlenhydrate87.2 g
davon Zucker14.9 g
Eiweiß15.8 g
Salz3.74 g

Kochutensilien

Thermomix
Kleine Schale
Große Pfanne

Zubereitung

Kleine Vorbereitung
1

Blätter vom Thymian abzupfen.

Petersilie in grobe Stücke schneiden.

Zwiebel und Knoblauch abziehen und Zwiebel halbieren.

Damit genügend Garschlitze frei bleiben, Rühraufsatz in den Varoma-Behälter legen. Kartoffeln schälen, in ca. 2,5 cm Stücke schneiden und in den V-Behäter geben.  

Enden der Buschbohnen abschneiden und Bohnen auf den Varoma-Einlegeboden geben. Diesen in den V-Behälter einsetzen.

Petersilie in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine kleine Schüssel umfüllen.

 

 

Dampfgaren
2

Knoblauch in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern.

Die Hälfte vom Knoblauch über die Bohnen geben, Bohnen salzen* und pfeffern*. Varoma verschließen.

Zwiebel, Maronen und Thymianblättchen in den Mixtopf zugeben und 4 Sek./Stufe 4 grob zerkleinern. Maronen-Mix in eine große Pfanne umfüllen.

500 g Wasser* in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen und 28 Min./Varoma/Stufe 1 dampfgaren.

Währenddessen fortfahren.

 

 

 

Pilze anbraten
3

Champignons je nach Größe halbieren oder vierteln.

10 Min. vor Ende der Dampfgarzeit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Olivenöl* zum Maronen-Mix in die Pfanne geben und erhitzen.

Champignons zugeben und 4 – 6 Min. anbraten, bis die Pilze etwas Farbe bekommen. 

Tomatenmark hinzugeben und 1 weitere Min. anbraten.

Ragout fertigstellen
4

Pfanneninhalt mit Sojasoße, der Hälfte [drei Viertel | dem gesamten] vom Senf, der Hälfte vom „Hello Muskat“, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Balsamicoessig* und 200 ml [300 ml | 400 ml] Wasser* ablöschen.

Hälfte der Petersilie zugeben und für 2 – 4 Min. einkochen lassen, bis die Soße leicht eindickt.

1 EL [1,5 EL | 2 EL] Margarine* unterrühren und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Für das Püree
5

Varoma abnehmen. Mixtopf leeren, dabei die Garflüssigkeit auffangen.

Kartoffeln, 50 g [100 g | 150 g] Garflüssigkeit*, restliches „Hello Muskat“, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Margarine*, Salz* und Pfeffer* in den Mixtopf geben und mithilfe des Spatels 5 Sek./Stufe 4 pürieren.

Tipp: Wenn Du Dein Püree feiner magst, schiebe alles mit dem Spatel nach unten und püriere noch einmal 5 Sek./Stufe 3,5.

Anrichten
6

Kartoffelpüree auf Teller verteilen, restliche Petersilie darüber streuen. Bohnen und Maronen-Champignon-Ragout daneben anrichten.

Guten Appetit!