topBanner
Jamaikanische Hähnchenschenkel

Jamaikanische Hähnchenschenkel

getoppt von feuriger Ananas-Jalapeño-Salsa

Thermomix
Weiterlesen

Ein richtiges Sommergericht wartet hier auf Dich: Exotisch gewürzte Hähnchenschenkel thronen auf einem fluffigen Bett aus Karotten und Jasminreis. Überraschen wird Dich die fruchtige und leicht scharfe Ananas-Jalapeño-Salsa mit Koriander, die nur darauf wartet, Deinen Geschmacksnerven ungeahnte Höhenflüge zu bescheren. Koch am besten gleich los und lass die Sonne in Deiner Küche aufgehen!

Tags:ballaststoffreichNeuentdeckungproteinreichscharfThermomix kocht
Allergene:

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

1 Stück

rote Paprika

400 g

Hähnchenunterschenkel

5 g

Gewürzmischung

1 Stück

Karotte

150 g

Jasminreis

½ Stück

Ananas

1 Stück

Jalapeño

20 g

Koriander

1 Stück

Limette, gewachst

Was Du zu Hause haben solltest

Salz*

Pfeffer*

Olivenöl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3255 kJ
Energie (kcal)778 kcal
Fett24.0 g
davon gesättigte Fettsäuren8.0 g
Kohlenhydrate94 g
davon Zucker34.0 g
Eiweiß45 g
Salz2.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Gemüse, Kräuter und Fleisch ab und tupfe das Fleisch und die Kräuter mit Küchenpapier trocken. Heize den Backofen auf 230 °C Ober-/Unterhitze (210 °C Umluft) vor. Neben dem Thermomix® benötigst Du eine Auflaufform, 2 große Schüsseln, eine Saftpresse und 1 kleine Schüssel.

Rote Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und Paprikahälften in 2 cm große Stücke schneiden. Paprikastücke in einer Auflaufform verteilen, mit 1 EL [2 EL] Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen und miteinander vermengen. In einer großen Schüssel Hähnchenunterschenkel mit der Gewürzmischung marinieren, salzen, auf die Paprikastücke in der Auflaufform geben und im Backofen ca. 20 Min. garen. Währenddessen mit der Zubereitung fortfahren.

2

Karotte schälen, in ca. 4 cm große Stücke schneiden, in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Jasminreis in den Gareinsatz geben und mit kaltem Wasser abspülen, bis dieses klar hindurchfließt. Zerkleinerte Karotte in den Gareinsatz zugeben. [Karotte in den Varoma-Behälter geben, Varoma verschließen.] 1200 g Wasser, 5 g Öl und 1 TL Salz in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen [Varoma aufsetzen] und 19 Min./Varoma/Stufe 1 garen.

3

Ananas schälen, vierteln, Strunk entfernen und Fruchfleisch in grobe Stücke schneiden. Jalapeño halbieren, Kerne entfernen und Jalapeñohälften in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Blätter vom Koriander abzupfen. 2 [4] dünne Streifen der Limettenschale abschälen, Limette halbieren und Saft auspressen.

4

[Varoma absetzen.] Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen und warmhalten. Mixtopf leeren und trocknen. Jalapeñostücke (Vorsicht: scharf!), Korianderblätter und Limettenstreifen in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern. Ananasstücke, Salz und Limettensaft zugeben und 10 Sek./Stufe 4 zerkleinern. Salsa in eine kleine Schüssel umfüllen.

5

Auflaufform aus dem Backofen nehmen. Jasminreis und Karottenstücke in einer zweiten großen Schüssel miteinander vermengen.

6

Paprikagemüse und Hähnchenschenkel auf Teller verteilen. Karottenreis dazu anrichten und zusammen mit Ananas-Salsa genießen.

Guten Appetit!

TIPP: Aus der restlichen Ananas kannst Du einen leckeren Ananas-Lassi oder ein Ananas-Chutney zaubern.