topBanner
Jamaikanische Hähnchenschenkel

Jamaikanische Hähnchenschenkel

mit Karottenreis und feuriger Ananas-Jalapeño-Salsa

Weiterlesen

Ein richtiges Sommergericht wartet hier auf Dich: Exotisch gewürzte Hähnchenschenkel thronen auf einem fluffigen Bett aus Karotten und Jasminreis. Überraschen wird Dich die fruchtige und leicht scharfe Ananas-Jalapeño-Salsa mit Koriander, die nur darauf wartet, Deinen Geschmacksnerven ungeahnte Höhenflüge zu bescheren. Koch am besten gleich los und lass die Sonne in Deiner Küche aufgehen!

Tags:ballaststoffreichNeuentdeckungproteinreichscharf
Allergene:

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

1 Stück

rote Paprika

400 g

Hähnchenunterschenkel

5 g

Gewürzmischung

1 Stück

Karotte

150 g

Jasminreis

½ Stück

Ananas

1 Stück

Jalapeño

20 g

Koriander

1 Stück

Limette, gewachst

Was Du zu Hause haben solltest

Salz*

Pfeffer*

Olivenöl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3255 kJ
Energie (kcal)778 kcal
Fett24.0 g
davon gesättigte Fettsäuren8.0 g
Kohlenhydrate94 g
davon Zucker34.0 g
Eiweiß45 g
Salz2.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Gemüse, Kräuter und Fleisch ab und tupfe das Fleisch mit Küchenpapier trocken. Erhitze 250 ml [500 ml] Wasser im Wasserkocher. Heize den Backofen auf 230 °C Ober-/Unterhitze (210 °C Umluft) vor. Zum Kochen benötigst Du außerdem eine Auflaufform, 1 große Schüssel, 1 kleinen Topf (mit Deckel), ein Sieb und eine Gemüsereibe.

Rote Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und Paprikahälften in 2 cm große Stücke schneiden. Paprikastücke in einer Auflaufform verteilen, mit 1 EL [2 EL] Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen und alles miteinander vermengen.

2

In einer großen Schüssel Hähnchenunterschenkel mit der Gewürzmischung marinieren, gut salzen und auf die Paprikastücke in der Auflaufform geben. Alles im Backofen 20 – 25 Min. garen.

3

Karotte schälen und grob raspeln. Jasminreis in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen, bis dieses klar hindurchfließt. In einen kleinen Topf 250 ml [500 ml] heißes Wasser füllen, leicht salzen und einmal aufkochen lassen. Reis und geraspelte Karotten darin bei niedriger Hitze ca. 10 Min. köcheln lassen. Dann Topf vom Herd nehmen und mindestens 10 Min. abgedeckt quellen lassen.

4

Ananas schälen, vierteln, Strunk entfernen und Fruchfleisch in ca. 0,5 cm große Würfel schneiden. Jalapeño halbieren, entkernen und Jalapeñohälften fein würfeln. Korianderblätter fein hacken. Limetten-schale abreiben und Limette halbieren.

TIPP: Das Schälen der Ananas gelingt am Besten, wenn Du Boden und Deckel abschneidest, die Ananas dann auf eine Schnittfläche stellst und die Schale abschneidest.

5

In einem kleinen Topf ½ der Ananaswürfel ohne Zugabe von Fett für ca. 5 Min. anschwitzen. Anschließend vom Herd nehmen und restliche Ananaswürfel, Jalapeñowürfel (Vorsicht: scharf!) und den gehackten Koriander zugeben. Mit etwas Salz, Limettenabrieb und Limettensaft nach Belieben abschmecken und beiseitestellen.

6

Paprika und Hähnchenschenkel auf Teller verteilen. Karottenreis dazu anrichten und zusammen mit der Ananas-Salsa genießen.

Guten Appetit!

TIPP: Aus der restlichen Ananas kannst Du einen leckeren Ananas-Lassi oder ein Ananas-Chutney zaubern.