HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconLinsensalat Mit Roter Beete Und Halloumi
topBanner
Linsensalat mit roter Beete und Halloumi

Linsensalat mit roter Beete und Halloumi

verzehrfertiges Gericht enthält max. 20% Kohlenhydrate

Weiterlesen

Frisch, lecker und sehr gehaltvoll – dieser Salat sorgt für gesunde Glücksmomente!

Tags:Max 20% CarbsVegetarisch
Allergene:Milch (einschließlich Laktose)Schwefeldioxid und SulfiteSchalenfrüchteHaselnüsse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

1 Stück

frische Rote Beete

50 g

Rucola

2 Stück

Karotte

2 Stück

lila Karotte

200 g

Halloumi

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

20 g

Petersilie glatt/Thymian

1 Packung

braune Linsen

75 g

Joghurt

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

12 ml

Balsamicoessig

(EnthältSchwefeldioxid und Sulfite)

10 g

Haselnüsse

(EnthältSchalenfrüchte, Haselnüsse)

12 ml

Balsamico-Crème

(EnthältSchwefeldioxid und Sulfite)

Was Du zu Hause haben solltest

3 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3268 kJ
Energie (kcal)781 kcal
Fett46.0 g
davon gesättigte Fettsäuren17.0 g
Kohlenhydrate50 g
davon Zucker31.0 g
Eiweiß38 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Schäler
Backblech
Große Schüssel
Sieb
Große Pfanne
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vorheizen. Rote Bete schälen, halbieren und in 0,5 cm dicke Stifte schneiden. Orange Karotten und lila Karotten je nach Vorliebe schälen, quer halbieren und in 1 cm dicke Stifte schneiden. Blätter vom Thymian abzupfen und grob hacken.

2

Rote Bete, Karottenund Thymian aufeinem mit Backpapier belegten Backblech verteilen. Mit 1 EL [1.5 EL | 2 EL] Öl* beträufeln und etwas Salz* und Pfeffer*würzen. Gemüse auf der mittleren Schiene im Backofen ca. 25 Min. backen, bis es weich ist.

3

In einer kleinen Schüssel Joghurt mit Balsamicocrème verrühren und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. In einer großen Schüssel Balsamicoessig mit 1 EL [1.5 EL | 2 EL] Öl*, Pfeffer* und Salz* zu einem Dressing verrühren.

4

Linsen in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser abspülen, bis es klar durchläuft. Halloumi in 2 cm große Würfel schneiden. Blätter von der Petersilie abzupfen und grob hacken. In einer großen Pfanne Haselnüsse ohne Fettzugabe rösten, bis sie duften. Dann aus der Pfanne nehmen, kurz abkühlen lassen und grob hacken.

5

Große Pfanne erneut mit 1 EL [1.5 EL | 2 EL] Öl* erwärmen und Halloumiwürfel rundherum für 4 – 5 Min anbraten, bis sie goldbraun sind. Halloumi aus der Pfanne nehmen. Linsen und Petersilie in die Pfanne geben und 3 – 4 Min. unter Rühren erwärmen.

6

Linsen und Ofengemüse in die große Schüssel geben und mit dem Dressing vermengen. Vorsichtig Rucola unterheben und Linsensalat auf Teller verteilen. Salat mit Halloumi und Haselnüssen toppen und mit Balsamicojoghurt genießen.

Guten Appetit!