Lachspasta mit Crème fraîche
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Lachspasta mit Crème fraîche

Lachspasta mit Crème fraîche

Babyspinat und getrockneten Tomaten

Schnell, schneller, Express! Mit unseren Express-Rezepten zauberst Du innerhalb kürzester Zeit ein ausgewogenes und vor allem leckeres Gericht auf den Tisch!

Tags:
Zeit sparen
10 Min. Vorbereitung
Allergene:
Weizen
Milch (einschließlich Laktose)
Fisch

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit15 Minuten
Arbeitszeit15 Minuten
NiveauEinfach

Zutaten

Portionsgröße

250 g

frische Linguine

(Enthält Weizen. Kann Spuren von Milch (einschließlich Laktose), Eier, Weichtiere (Mollusken), Schalenfrüchte, Fisch, Krebstiere, Weizen, Senf, Sellerie, Soja enthalten.)

150 g

Crème fraîche, Bio

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

50 g

Getrocknete Tomaten mit Kräutern

50 g

Babyspinat

6 g

Hühnerbrühe

250 g

Lachsfilet

(Enthält Fisch. Kann Spuren von Fisch enthalten.)

10 g

Sonnenblumenkerne

(Kann Spuren von Schalenfrüchte, Sellerie, Sesamsamen, Soja, Glutenhaltiges Getreide, Erdnüsse enthalten.)

1 Stück

Knoblauchzehe

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

100 ml

Wasser

nach Geschmack

Pfeffer

1 Esslöffel

Öl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3784 kJ
Energie (kcal)904 kcal
Fett49.9 g
davon gesättigte Fettsäuren17.8 g
Kohlenhydrate75.2 g
davon Zucker6.3 g
Eiweiß39.9 g
Salz5.22 g

Kochutensilien

großen Topf mit Deckel
Pot with Lid
Große Pfanne
Sieb
Plastikfolie

Zubereitung

Zu Beginn
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. In einen großen Topf reichlich kochendes Wasser geben, salzen*, aufkochen lassen. Knoblauch abziehen und pressen oder hacken. Haut vom Lachsfilet entfernen und Lachs in 3 cm große Würfel schneiden. Getrocknete Tomaten grob hacken.

Topping braten
2

Eine große Pfanne auf hoher Stufe erhitzen und Sonnenblumenkerne darin ohne Fettzugabe für 2 – 3 Min. leicht rösten. Kerne aus der Pfanne nehmen.

Pasta kochen
3

Pasta ins kochende Wasser geben und für ca. 3 – 4 Min. garen, bis sie bissfest ist. Pasta in ein Sieb abgießen.

Soße zubereiten
4

In der Pfanne 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* erhitzen, Knoblauch und getrocknete Tomaten für 1 – 2 Min. anbraten. Pfanne mit 100 ml [150 ml | 200 ml] Wasser* ablöschen und Crème fraîche und Hühnerbrühe dazugeben. Einmal aufkochen lassen und zu einer glatten Soße rühren.

Soße vollenden
5

Lachsfiletstücke und Spinat in die Pfanne geben. Alles 2 – 3 Min. köcheln lassen, bis der Spinat zusammengefallen und der Lachs durchgegart ist. Soße mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Anrichten
6

Pasta zur Soße geben und vorsichtig vermengen. Pasta auf Teller verteilen und mit Sonnenblumenkernen toppen. Guten Appetit!