Lachsfilet mit Zitronenhaube
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Lachsfilet mit Zitronenhaube

Lachsfilet mit Zitronenhaube

dazu Gurkensalat in frischem Dill-Joghurt-Dressing

Heute wird es besonders proteinreich mit einem zarten Fischfilet. In Kombination mit ausgewogenen Beilagen genießt Du ausgewogen und lecker.

Tags:
leichter Genuss
Ohne Weizen
Family
High Protein
Allergene:
Fisch
Milch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

250 g

Lachsfilet

(Enthält Fisch. Kann Spuren von Fisch enthalten.)

400 g

vorw. festk. Kartoffeln

1 Stück

Zitrone, gewachst

10 g

Dill/Petersilie

1 Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

Gurke

½ Stück

rote Zwiebel

150 g

Naturjoghurt

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

Was Du zu Hause haben solltest

1 g

Pfeffer

1 g

Salz

20 ml

Öl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2536 kJ
Energie (kcal)606 kcal
Fett30.8 g
davon gesättigte Fettsäuren5.3 g
Kohlenhydrate41.5 g
davon Zucker10.3 g
Eiweiß33.6 g
Salz4.37 g

Kochutensilien

Bratpfanne
Reibe
Auflaufform
großen Topf mit Deckel
Kleine Schale
Große Schüssel

Zubereitung

Kartoffeln backen
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

Gewaschene, ungeschälte Kartoffeln halbieren, auf der Hälfte eines mit Backpapier belegten Backblechs verteilen, mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* vermengen und für 20 – 25 Min. im Ofen backen.

Den Knoblauch für 10 Min. mit aufs Blech geben.

Lachs zubereiten
2

Zitrone heiß abwaschen. 0,5 TL [0,75 TL | 1 TL] Zitronenschale fein abreiben. Dann Zitrone in 4 [4 | 8] Spalten schneiden. 2 [2 | 4] Zitronenspalten in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.

Lachsfilet mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* marinieren und mit der Hautseite nach unten in eine Auflaufform geben. Zitronenscheiben wie Schuppen auf den Fisch legen.

Lachsfilet für 12 – 15 Min. im Ofen backen, bis es innen nicht mehr glasig ist.

Zitronen-Dill-Joghurt-Soße
3

Knoblauchzehe aus dem Ofen nehmen, abziehen und in eine kleine Schüssel pressen.

Blätter der Kräuter abzupfen und getrennt voneinander fein hacken.

0,5 TL [0,75 TL | 1 TL] Zitronenabrieb zu dem Knoblauch in die Schüssel geben und mit der Hälfte des gehackten Dills und Joghurt vermengen. Mit etwas Zitronensaft, Salz* und Pfeffer* abschmecken. 

Gemüse schneiden
4

Die Hälfte [drei Viertel | ganze] rote Zwiebel abziehen und in feine Ringe schneiden.

Tipp: Wenn Dir rohe Zwiebel zu intensiv ist, leg die Zwiebelringe für ca. 10 Min. in eine Schale Wasser. Das macht sie milder.

Enden der Gurke abschneiden, Gurke nach Belieben schälen und längs halbieren. Das Innere der Gurke mithilfe eines Teelöffels entfernen und Gurke in ca. 0,5 cm dicke Halbmonde schneiden.

5

Gurke, Zwiebel und restlichen Dill in einer großen Schüssel mit 2 EL [3 EL | 4 EL] des Zitronen-Dill-Joghurts vermengen und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Tipp: Du kannst je nach Geschmack auch mehr Zitronen-Dill-Joghurt an den Gurkensalat geben.

6

Kartoffeln nach dem Ende der Backzeit auf Teller verteilen und mit gehackter Petersilie garnieren.

Gurkensalat und Lachsfilet daneben anrichten.

Mit Zitronen-Dill-Joghurt-Soße garnieren und die restlichen Zitronenspalten dazu reichen.

Guten Appetit!