Kubanische Bowl mit Avocado-Mango-Salsa
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Kubanische Bowl mit Avocado-Mango-Salsa

Kubanische Bowl mit Avocado-Mango-Salsa

gelbem Reis und Kidneybohnen

Du möchtest bunt und mit vielen frischen Zutaten kochen und genießen? Dann ist die kubanische Küche ganz bestimmt etwas für Dich! Unser heutiges Rezept hat alles, was es braucht, um Dich zu überzeugen!

Tags:
Vegetarisch
Fit & Fun
Thermomix
Ohne Weizen
Allergene:
Sellerie
Milch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

150 g

Basmatireis

4 g

Gemüsebrühe

(Enthält Sellerie.)

2 g

Gewürzmischung „Hello Curry“

1 Stück

Schalotte

½ Packung

Kidneybohnen

10 g

Oregano/Petersilie

1 Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

Mango

½ Stück

Limette, gewachst

1 Stück

rote Chilischote

1 Stück

Avocado

125 g

Kirschtomaten

1 Stück

Frühlingszwiebel

100 g

Joghurt

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

50 g

Salatmischung

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

300 ml

Wasser

2 Teelöffel

Öl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2724 kJ
Energie (kcal)651 kcal
Fett19 g
davon gesättigte Fettsäuren4 g
Kohlenhydrate96 g
davon Zucker29 g
Eiweiß20 g
Salz2 g

Kochutensilien

Große Schüssel

Zubereitung

Für die Bohnen
1

Blätter von Oregano und Petersilie abzupfen, Knoblauch abziehen. Kräuter und Knoblauch in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 15 g [15 g | 20 g] Öl* zugeben und 3 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten. Kidneybohnen durch den Varoma-Behälter abgießen und mit kaltem Wasser spülen. Gedünsteten Kräuter-Knoblauch-Mix zu den Bohnen in den Varoma-Behälter geben, mit Salz* und Pfeffer* würzen und vermischen. Varoma verschließen.

Für den Reis
2

Zwiebel abziehen, halbieren, in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 15 g [15 g | 20 g] Öl* und Currypulver zugeben und 3 Min./120° C/Stufe 1 dünsten. Währenddessen Reis in den Gareinsatz geben und mit kaltem Wasser spülen. Nach der Dünstzeit Zwiebel-Curry-Mix zum Reis in den Gareinsatz geben und mithilfe des Spatels unterheben.

Dampfgaren
3

Gareinsatz in den Mixtopf einsetzen, 1.200 g Wasser, Gemüsebrühe, 1 TL Salz und 5 g Öl* über den Reis in den Mixtopf zugeben, Varoma aufsetzen und 18 Min./Varoma/Stufe 1 garen. Währenddessen Limette heiß abwaschen und Schale fein abreiben. Limette in 4 Spalten schneiden und mit der Zubereitung fortfahren.

Salsa zubereiten
4

Avocado halbieren, Stein entfernen, Fruchtfleisch herauslösen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Mango schälen, Fruchtfleisch vom Kern schneiden und ebenfalls in 1 cm große Würfel schneiden. Chili halbieren, Kerne entfernen und Chilihälften in Streifen schneiden (Achtung: scharf!). Mango, Avocado und Chili zusammen in einer großen Schüssel vermengen und mit dem Saft von 1 [2 | 2] Limettenspalten marinieren. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Salat & Dip
5

Kirschtomaten halbieren. Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. In einer weiteren großen Schüssel Kirschtomaten, Frühlingszwiebel und Salatmischung miteinander vermengen und mit von Saft 1 [2 | 2] Limettenspalten marinieren. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Nach der Garzeit Varoma abnehmen, Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen und Reis abgedeckt 5 Min. ziehen lassen. In einer kleinen Schüssel Joghurt mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Anrichten
6

Reis mit einer Gabel etwas auflockern und mit Limettenabrieb abschmecken. Reis in Schüsseln oder tiefen Tellern anrichten. Bohnen, Salsa und Salat getrennt voneinander um den Reis herum anrichten. Bowl mit einem Klecks Dip garnieren und genießen. Guten Appetit!