KochboxenGeschenkgutschein
Krustenbraten mit Zwiebelsoße, Laugenknödeln
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Krustenbraten mit Zwiebelsoße,  Laugenknödeln

Krustenbraten mit Zwiebelsoße, Laugenknödeln

Ofengemüse und Spitzkohlsalat

In dieser Woche möchtest Du etwas ganz Besonderes auftischen, Deine Kochkünste erweitern und ein spezielles Gericht mit Deinen Lieben gemeinsam teilen und genießen? Dann probiere unser Meisterstück! Neben der besonders großen Menge an Proteinen erwarteten Dich leckere und abwechslungsreiche Beilagen. Genieße Dein Meisterstück und die Komplimente für den gelungenen Schmaus!

Tags:
Viel Gemüse
Allergene:
Sellerie
Senf
Glutenhaltiges Getreide
Weizen
Milch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeiteine Stunde 30 Minuten
Arbeitszeiteine Stunde 40 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

600 g

Schweinekrustenbraten

2 piece

Zwiebel

8 g

Gemüsebrühpulver

(Enthält Sellerie Kann enthalten Senf, Sellerie)

1 piece

Spitzkohl

1 piece

Frühlingszwiebel

2 g

Senfsamen

(Enthält Senf)

2 piece

Karotte

180 g

Pastinake

1 piece

Knoblauchzehe

270 g

Laugenstange

(Enthält Glutenhaltiges Getreide, Weizen Kann enthalten Sesamsamen)

200 ml

Milch

(Enthält Milch (einschließlich Laktose))

20 g

Petersilie, glatt

5 g

Gewürzmischung „Hello Muskat“

(Enthält Sellerie)

100 ml

Demi-glace

(Enthält Sellerie)

4 g

Maisstärke

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

500 ml

Wasser

nach Geschmack

Pfeffer

3 Esslöffel

Öl

4 Esslöffel

Weißweinessig

nach Geschmack

Zucker

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kcal)1633 kcal
Energie (kJ)6834 kJ
Fett95 g
davon gesättigte Fettsäuren28.1 g
Kohlenhydrate112.2 g
davon Zucker33.6 g
Eiweiß75.7 g
Salz8.36 g

Kochutensilien

Soup pan or large pan with lid
Plastikfolie
Große Schüssel
Großer Topf
Auflaufform
Bratpfanne
Kleine Schale

Zubereitung

BRATEN VORBEREITEN
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. Heize den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vor. Zwiebeln abziehen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Schwarte des Bratens rautenförmig einschneiden. Aus 500 ml [750 ml | 1.000 ml] heißem Wasser* und dem mitgeliefertem Gemüsebrühpulver eine Gemüsebrühe vorbereiten. In einer großen Pfanne 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* erhitzen, Zwiebelstreifen darin ca. 4 – 6 Min. glasig dünsten. 200 ml [300 ml | 400 ml] Gemüsebrühe zugeben und Braten mit der Schwarte nach unten ca. 15 Min. abgedeckt köcheln lassen.

SPITZKOHL SCHNEIDEN
2

Inzwischen Spitzkohl längs vierteln, Strunk entfernen, Kohl in sehr feine Streifen schneiden und in eine große Schüssel geben. Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. In einem kleinen Topf 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* erhitzen, Frühlingszwiebelringe und 1 Prise Zucker* darin 2 – 3 Min. anschwitzen. Frühlingszwiebeln, 4 [6 | 8] EL Essig* und 150 ml [225 ml | 300 ml] heiße Gemüsebrühe zum Kohl geben und mit sauberen Händen 3 – 5 Min. kräftig durchkneten.

KNÖDELMASSE ZUBEREITEN
3

Schweinebraten aus der Pfanne nehmen, mit der Schwarte nach oben in eine Auflaufform geben, rundherum salzen* und pfeffern*. Pfanne für Schritt 6 aufbewahren. Braten für 30 Min. im Backofen garen. Inzwischen Karotten und Pastinaken schälen, längs halbieren und in 4 cm lange Stifte schneiden. Knoblauch abziehen und fein würfeln. Laugenstangen in 1 cm große Würfel schneiden und in eine große Schüssel geben. Milch in einem kleinen Topf erwärmen, über die Laugenwürfel gießen, verrühren, mit Salz* und Pfeffer* würzen und abgedeckt abkühlen lassen.

OFENGEMÜSE ZUBEREITEN
4

Karotten, Pastinaken und Knoblauch auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen, mit 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* mischen und auf der unteren Schiene im Backofen 25 – 30 Min. backen, bis das Gemüse weich ist. Beim Schweinebraten nach 30 Min. restliche Brühe angießen und weitere 20 Min. [25 Min. | 30 Min.] backen, bis die Kruste braun und das Fleisch rosa ist.

5

Blätter der Petersilie abzupfen und fein hacken. Petersilienblättchen und Muskatgewürz zur Laugenmasse geben und mit den Händen mischen. Mit Pfeffer* würzen. Mit feuchten Händen 6 [9 | 12] Knödel formen und in eine leicht gefettete Auflaufform geben. Neben den Braten auf das Blech geben und 15 – 20 Min. backen, bis die Knödel gar sind und anfangen zu bräunen.

6

Braten herausnehmen, Bratensud in die Pfanne mit den Zwiebeln gießen, Demi-Glace dazugeben und 3 – 5 Min. einköcheln lassen. In einer kleinen Schüssel Maisstärke mit 1 EL [11/2 EL | 2 EL] kaltem Wasser* anrühren, unter die Soße rühren und köcheln lassen, bis diese leicht andickt. Senfsamen unter den Spitzkohlsalat mischen, mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Krustenbraten mit Laugenknödeln, Ofengemüse, Spitzkohlsalat und Zwiebelsoße anrichten und genießen. Guten Appetit!