Kokosmilchreis mit Mango und Passionsfrucht
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile

Kokosmilchreis mit Mango und Passionsfrucht

2-3 Personen | 30 Minuten

Ein Gericht mit dem Potenzial zum Soul Food der Woche. Schnell und einfach zubereitet, ist es für uns wie Feierabendstimmung auf dem Teller. Die perfekten Beilagen? Dein Sofa und hochgelegte Füße.

Tags:
Vegan
Ohne Milchprodukte

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit10 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach

Zutaten

/ für 2 Personen

150 g

Risottoreis

(Kann Spuren von Schalenfrüchte, Sellerie, Sesamsamen, Glutenhaltiges Getreide enthalten.)

500 ml

Kokosmilch

6 g

Kokosraspeln

(Kann Spuren von Schwefeldioxide und Sulfite enthalten.)

1 Stück

Passionsfrucht

1 Stück

Mango

Was Du zu Hause haben solltest

4 Esslöffel

Zucker

300 ml

Wasser

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)4083 kJ
Energie (kcal)976 kcal
Fett49.2 g
davon gesättigte Fettsäuren41.8 g
Kohlenhydrate123.7 g
davon Zucker50.1 g
Eiweiß14.4 g
Salz0.18 g

Kochutensilien

Kleiner Topf
Große Schüssel
Kleine Pfanne

Zubereitung

1

In einem kleinen Topf Kokosmilch, Risottoreis, 300 ml Wasser*, 3 EL Zucker* und eine Prise Salz* zum Kochen bringen.

Bei schwacher Hitze ca. 25 – 30 Min. unter häufigem Rühren kochen, bis ein cremiger Milchreis entstanden ist.

2

Passionsfrucht halbieren, das Fruchtfleisch mithilfe eines Teelöffels herauskratzen und in eine große Schüssel geben. 

Mango schälen, Fruchtfleisch vom Kern schneiden und in 1 cm Würfel schneiden. 

Mangostücke zu der Passionsfrucht in die große Schüssel geben, mit 1 EL Zucker* vermengen und marinieren lassen. 

Tipp: Wenn Deine Mango nicht so süß ist, kannst Du auch mehr Zucker nehmen.

3

In einer kleinen Pfanne ohne Fettzugabe Kokosflocken 1 – 2 Min. rösten, bis sie anfangen zu duften. Beiseite stellen.

Kokosmilchreis in Dessertschalen füllen. Mango-Passionsfrucht-Salat darauf verteilen und mit Kokosflocken bestreuen. 

Guten Appetit! 

Tipp: Der Kokosmilchreis schmeckt warm oder gekühlt.