Knoblauchgarnelen getoppt mit Cashew-Chili-Öl
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Knoblauchgarnelen getoppt mit Cashew-Chili-Öl

Knoblauchgarnelen getoppt mit Cashew-Chili-Öl

auf Muschelnudeln in Babyspinat-Sahne-Soße

Wieder einmal möchten wir Dir Bella Italia in Dein Zuhause bringen. Am besten gelingt das immer noch über Gerichte, die genauso einfach wie genial sind wie die Küche in Italien selbst! Frische, aromatische Zutaten und beste Pasta – das alles kommt heute zusammen.

Tags:
10 Min. Vorbereitung
Allergene:
Krebstiere
Schwefeldioxide und Sulfite
Weizen
Schalenfrüchte
Kaschunüsse
Eier
Milch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit10 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

150 g

Garnelen ohne Schale

(Enthält Krebstiere, Schwefeldioxide und Sulfite.)

250 g

Conchiglie

(Enthält Weizen.)

1 Stück

Knoblauchzehe

4 g

Hühnerbrühe

20 g

geröstete Cashewkerne

(Enthält Schalenfrüchte, Kaschunüsse. Kann Spuren von Schalenfrüchte, Erdnüsse, Sellerie, Sesamsamen, Soja enthalten.)

25 g

Tomatenpesto

(Enthält Schwefeldioxide und Sulfite.)

20 g

Hartkäse ital. Art, gerieben

(Enthält Eier, Milch (einschließlich Laktose). Kann Spuren von Milch (einschließlich Laktose) enthalten.)

50 g

Babyspinat

150 g

Kochsahne

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

1 Stück

rote Chilischote

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer

nach Geschmack

Salz

100 ml

Wasser

3 Esslöffel

Öl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3868 kJ
Energie (kcal)924 kcal
Fett40.9 g
davon gesättigte Fettsäuren12.9 g
Kohlenhydrate102.2 g
davon Zucker10 g
Eiweiß34.6 g
Salz2.45 g

Kochutensilien

Großer Topf
Hohes Rührgefäß
Große Schüssel
großen Topf mit Deckel
Sieb
Große Pfanne
Kleine Schale

Zubereitung

Kleine Vorbereitung
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher.

Das heiße Wasser* in einen großen Topf füllen, salzen* und wieder zum Kochen bringen.

In einem hohen Rührgefäß Kochsahne, Hühnerbrühpulver, 100 ml [150 ml | 200 ml] Wasser* und Tomatenpesto miteinander verrühren.

Garnelen marinieren
2

Knoblauch abziehen und in eine große Schüssel pressen.

Garnelen zum Knoblauch in die große Schüssel geben, mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, etwas Salz* und Pfeffer* vermengen und marinieren.

Chili längs halbieren, entkernen und Chilihälften fein hacken (Achtung: scharf!).

Pasta kochen
3

Pasta im kochenden Wasser* 12 – 14 Min. nach eigenem Geschmack bissfest oder weich kochen.

Danach die fertig gekochte Pasta durch ein Sieb abgießen.

Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

In einer großen Pfanne Cashewkerne ohne Fettzugabe bei mittlerer Hitze rösten, bis sie leicht gebräunt sind.

Danach aus der Pfanne nehmen, fein hacken und beiseitestellen.

Garnelen braten
4

In derselben Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* stark erhitzen und Garnelen darin 2 – 3 Min. scharf anbraten, bis diese innen nicht mehr glasig sind.

Garnelen aus der Pfanne nehmen und Hitze reduzieren.

Soße vollenden
5

Pfanne mit dem vorbereiteten Sahnemix ablöschen und ca. 1 Min. aufkochen lassen.

Babyspinat hinzugeben und unter Rühren zusammenfallen lassen.

Danach die fertige Pasta zur Soße geben und alles miteinander vermengen.

Anrichten
6

In einer kleinen Schüssel gehackte Cashewkerne und gehackten Chili zusammen mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* vermengen und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Pasta auf tiefen Tellern anrichten, mit Garnelen, Hartkäse und Cashew-Chili-Öl toppen und genießen.

Guten Appetit!