Kapern-Rinderhackbällchen in Tomatensoße
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Kapern-Rinderhackbällchen in Tomatensoße

Kapern-Rinderhackbällchen in Tomatensoße

mit Babyspinat auf Kräuter-Stampf

Deine Extraportion Eiweiß für starke Muskeln: Entdecke dieses leckere High Protein Gericht mit mindestens 20% Protein.

Tags:
unter 650 Kalorien
High Protein
Ohne Milchprodukte
Allergene:
Senf
Weizen
Sellerie

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

200 g

Rinderhackfleischzubereitung

(Kann Spuren von Sellerie, Senf enthalten.)

500 g

mehligk. Kartoffeln

75 g

Babyspinat

1 Stück

rote Zwiebel

1 Stück

Knoblauchzehe

10 g

Oregano/Petersilie

390 g

stückige Tomaten

35 g

Kapern

10 ml

mittelscharfer Senf

(Enthält Senf.)

25 g

Pankomehl

(Enthält Weizen. Kann Spuren von Sesamsamen, Glutenhaltiges Getreide, Schalenfrüchte, Sellerie, Senf enthalten.)

8 g

Gemüsebrühpulver

(Enthält Sellerie. Kann Spuren von Senf, Sellerie enthalten.)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

150 ml

Wasser

nach Geschmack

Pfeffer

1 Esslöffel

Öl

nach Geschmack

Zucker

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2634 kJ
Energie (kcal)629 kcal
Fett27.1 g
davon gesättigte Fettsäuren10.4 g
Kohlenhydrate62.4 g
davon Zucker12.5 g
Eiweiß31 g
Salz5.03 g

Kochutensilien

Sieb
Schäler
Großer Topf
Große Schüssel
Soup pan or large pan with lid
Kartoffelstampfer

Zubereitung

Für den Stampf
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. 

Kartoffeln schälen und in 2 cm Würfel schneiden. 

In einen großen Topf reichlich heißes Wasser* füllen, 0,5 EL [0,75 EL | 1 EL] Salz* hinzugeben und aufkochen lassen. 

Kartoffeln in den Topf geben und 12 – 14 Min. weich garen. Durch ein Sieb abgießen und dabei 100 ml [150 ml | 200 ml] Kochwasser* auffangen.

 

 

Kleine Vorbereitung
2

Knoblauch fein hacken.

Zwiebel fein würfeln.

Kapern durch ein Sieb abgießen.

In einer großen Pfanne mit Deckel 0,5 EL [0,75 EL | 1 EL] Öl* erhitzen. Kapern und Hälfte Zwiebeln darin 1 – 2 Min. anschwitzen. Aus der Pfanne nehmen und in eine große Schüssel geben.

Für die Hackbällchen
3

Rinderhackfleisch, Senf, Pankomehl, Salz* und Pfeffer* ebenfalls in die große Schüssel geben und vermengen. Aus der Masse 6 [9 | 12] Hackbällchen formen. 

Die Pfanne aus Schritt 2 erneut erhitzen. Hackbällchen darin 3 – 4 Min. rundum anbraten, bis einige Stellen gebräunt sind. Vorsichtig aus der Pfanne nehmen.

 

 

Für die Soße
4

Dieselbe Pfanne erneut erhitzen. Restliche Zwiebeln und Knoblauch darin 1 Min. anschwitzen. 

Pfanneninhalt mit stückigen Tomaten, Hälfte Gemüsebrühe und 50 ml [75 ml | 100 ml] Wasser* ablöschen und aufkochen lassen. 

Spinat unterheben.

Hackbällchen und ganzen Oregano in die Soße geben und abgedeckt 5 – 7 Min. köcheln lassen. Mit Salz*, Pfeffer* und Zucker* abschmecken.

 

Für den Stampf
5

Petersilie fein hacken. 

Kartoffeln zusammen mit aufgefangenem Kochwasser*, Petersilie, restliche Gemüsebrühe, Salz* und Pfeffer* zurück in den Topf geben und mithilfe eines Kartoffelstampfers zu einem Stampf verarbeiten.

 

Anrichten
6

Oreganostiele aus der Tomatensoße entfernen. 

Kartoffelstampf auf Teller verteilen und die Hackbällchen in Tomatensoße darüber anrichten.

Guten Appetit!