Japanische Seelachs-Bowl
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Japanische Seelachs-Bowl

Japanische Seelachs-Bowl

mit Sushireis und Gurkensalat

Tags:
unter 650 Kalorien
Allergene:
Senf
Eier
Weizen
Soja
Fisch
Schwefeldioxide und Sulfite
Sesamsamen

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit20 Minuten
Arbeitszeit15 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach

Zutaten

Portionsgröße

150 g

Risottoreis

(Kann Spuren von Schalenfrüchte, Sellerie, Sesamsamen, Glutenhaltiges Getreide enthalten.)

1 Stück

kleine Salatgurke

1 Stück

Karotte

25 g

Mayonnaise

(Enthält Senf, Eier.)

25 ml

Sojasoße

(Enthält Weizen, Soja.)

250 g

Seelachs

(Enthält Fisch. Kann Spuren von Fisch enthalten.)

25 g

Sweet Chili Soße

(Enthält Schwefeldioxide und Sulfite.)

10 ml

Sesamöl

(Enthält Sesamsamen.)

1 Stück

Frühlingszwiebel

Was Du zu Hause haben solltest

1 Teelöffel

Weißweinessig

1 Teelöffel

Zucker

¼ Teelöffel

Salz

1 Teelöffel

Öl

2 Esslöffel

Wasser

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2715 kJ
Energie (kcal)649 kcal
Fett19 g
davon gesättigte Fettsäuren2.6 g
Kohlenhydrate83.3 g
davon Zucker14.2 g
Eiweiß33.8 g
Salz3.21 g

Kochutensilien

Sieb
Pot with Lid
Große Schüssel
Reibe
Kleine Schale
Große Pfanne

Zubereitung

1

In einen großen Topf 1.000 ml [1.500 ml | 2.000 ml] heißes Wasser* füllen. 
 
Reis einrühren und leicht salzen*. Beides zusammen zum Kochen bringen und ca. 12 Min. abgedeckt kochen, bis der Reis gar ist.
 
Nach der Garzeit durch ein Sieb abgießen. Anschließend zurück in den Topf geben.

2

Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in feine Ringe schneiden. 
 
Gurke längs halbieren, mithilfe eines Löffels die Kerne auskratzen, und die Gurke in 5 cm lange und 1 cm breite Stifte schneiden. 
 
Karotte grob in eine große Schüssel raspeln. 
 
Gurke und weiße Frühlingszwiebelringe dazugeben. Mit Salz, Zucker und Essig* mischen und marinieren lassen.

3

In einer kleinen Schüssel Hälfte Sweet Chili Soße, Hälfte Sesamöl, Mayonnaise, Zucker*, Salz* und Essig* zu einer homogenen Soße verrühren.

4

In einer großen Pfanne 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Öl* über mittlerer Temperatur erhitzen.

Fisch darin 2 – 3 Min. je Seite braten, bis er innen nicht mehr glasig ist. Mit der Hälfte Sojasoße, restlicher Sweet Chili Soße, restlichem Sesamöl und 2 EL [3 EL | 4 EL] Wasser* ablöschen und 1 Min. köcheln lassen.

5

Reis mit 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Essig*, 0,25 TL [0,5 TL | 0,5 TL] Salz* und 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Zucker* vorsichtig mischen. 

6

Sushireis auf tiefe Teller verteilen. Fisch und eingelegtes Gemüse mit der Soße aus der Schüssel darauf anrichten. 
 
Mit Dip servieren und mit grünen Frühlingszwiebelringen garnieren.
 
Guten Appetit!