Italienischer Schupfnudel Salat
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Italienischer Schupfnudel Salat

Italienischer Schupfnudel Salat

mit Balsamico-Aprikosen-Dressing und Knoblauch-Zucchini

Wieder einmal möchten wir Dir Bella Italia in Dein Zuhause bringen. Am besten gelingt das immer noch über Gerichte, die genauso einfach wie genial sind. Wie die Küche in Italien selbst! Frische, aromatische Zutaten, unkomplizierte Zubereitung – das alles kommt heute zusammen. Lass es Dir schmecken!

Tags:
Ohne Milchprodukte
Family
Vegan
Ohne Milchprodukte
Allergene:
Weizen
Schwefeldioxide und Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit20 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

400 g

Schupfnudeln

(Enthält Weizen. Kann Spuren von Schwefeldioxide und Sulfite, Eier enthalten.)

125 g

rote Kirschtomaten

10 g

Pinienkerne

(Kann Spuren von Sesamsamen, Walnüsse, Kaschunüsse, Haselnüsse, Erdnüsse, Schalenfrüchte, Pecannüsse, Macadamia, Pistazien, Mandeln, Paranüsse enthalten.)

1 Stück

Zucchini

100 g

Pflücksalat

2 g

Gewürzmischung „Hello Buon Appetito“

24 g

Balsamicocreme

(Enthält Schwefeldioxide und Sulfite, Weizen. Kann Spuren von Sesamsamen, Schwefeldioxide und Sulfite enthalten.)

2 Stück

Knoblauchzehe

25 g

Aprikosenkonfitüre

15 ml

Basilikumpaste

Was Du zu Hause haben solltest

5 Esslöffel

Olivenöl

nach Geschmack

Pfeffer

70 ml

Wasser

nach Geschmack

Salz

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2777 kJ
Energie (kcal)664 kcal
Fett34.9 g
davon gesättigte Fettsäuren5.2 g
Kohlenhydrate74 g
davon Zucker14.8 g
Eiweiß13.7 g
Salz2.9 g

Kochutensilien

Große Pfanne
Pürierstab
Hohes Rührgefäß
Große Schüssel

Zubereitung

Schupfnudeln braten
1

In einer großen Pfanne ohne Fettzugabe Pininenkerne 2 – 3 Min. rösten, bis sie anfangen zu bräunen.

Herausnehmen und beiseite stellen.

In einer zweiten großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Olivenöl* erhitzen.

Schupfnudeln darin 6 – 7 Min. anbraten, bis sie leicht gebräunt sind.

Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

Kleine Vorbereitung
2

Kirschtomaten halbieren.

Zucchini längs halbieren und in 1 cm Halbmonde schneiden.

Knoblauch fein hacken.

Die Hälfte zu den Schupfnudeln geben.

Zucchini braten
3

In der großen Pfanne aus Schritt 1 erneut 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Olivenöl erhitzen.

Zucchini darin 2 – 3 Min. scharf anbraten, restlichen Knoblauch und „Hello Buon Appetito“ hinzugeben und mit 50 ml [75 ml | 100 ml] Wasser* ablöschen, 2 – 3 Min. kochen lassen bis das Wasser verdunstet ist.

Dressing pürieren
4

Währenddessen, Balsamicocreme, Aprikosenkonfitüre, Basilikumpaste, 3 EL [4,5 EL | 6 EL] Wasser*, 3 EL [4,5 EL | 6 EL] Olivenöl*, Salz* und Pfeffer* in ein hohes Rührgefäß geben. Mithilfe eines Pürierstabs zu einer Soße pürieren.

Salat vollenden
5

In einer großen Schüssel die Hälfte des Dressings mit Kirschtomaten vermengen.

Salatmischung unterheben.

Anrichten
6

Salat auf Teller verteilen.

Schupfnudeln und Knoblauch-Zucchini darauf garnieren und mit Pinienkernen toppen.

Den Schupfnudelsalat mit restlichem Dressing servieren.

Guten Appetit!