topBanner
Honig-Senf-Lachsfilet aus dem Ofen

Honig-Senf-Lachsfilet aus dem Ofen

mit überbackenen Kartoffeln und selbstgemachter Remoulade

Meisterstück
Weiterlesen

Heute wird es besonders proteinreich mit einem zarten Fischfilet. In Kombination mit ausgewogenen Beilagen genießt Du gesund und lecker.

Tags:Thermomix
Allergene:Fisch oder FischerzeugnisseSenfEier oder EierzeugnisseMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Sellerie oder SellerieerzeugnisseGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseSchalenfrüchteMandel

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit55 Minuten
Arbeitszeit50 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

400 g

Norwegisches Lachsfilet (Premium)

(EnthältFisch oder Fischerzeugnisse)

1 Stück

Knoblauchzehe

40 g

körniger Senf

(EnthältSenf)

200 g

Kirschtomaten

10 g

Dill/Petersilie

34 ml

Mayonnaise

(EnthältSenf, Eier oder Eierzeugnisse)

1 Stück

Schalotte

75 g

Joghurt

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

20 g

Honig

600 g

vorw. festk. Kartoffeln

1 Stück

Frühlingszwiebel

200 g

Kochsahne

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

4 g

Gemüsebrühe

(EnthältSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

30 g

Panko-Mehl

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

1 Stück

Brokkoli

10 g

Mandelblättchen

(EnthältSchalenfrüchte, Mandel)
Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)5184 kJ
Energie (kcal)1239 kcal
Fett71.0 g
davon gesättigte Fettsäuren19.0 g
Kohlenhydrate85 g
davon Zucker25.0 g
Eiweiß62 g
Salz4.0 g
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Petersilie mit Stielen in ca. 2 cm große Stücke schneiden, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Pankomehl und Salz* zugeben, 10 Sek./Stufe 4 mischen und in eine kleine Schüssel umfüllen. Kartoffeln schälen, in ca. 1,5 cm große Stücke schneiden und in den Varoma-Behälter geben. Varoma verschließen.

2

450 g Wasser* in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen und 16 Min./Varoma/Stufe 1 dampfgaren. Währenddessen in einer kleinen Schüssel körnigen Senf und Honig miteinander verrühren. Varoma-Einlegeboden so mit Backpapier belegen, dass die seitlichen Garschlitze frei bleiben. Lachsfilet salzen*, pfeffern* und mit dem Honig-Senf-Mix bestreichen. Kirschtomaten um das Lachsfilet herum verteilen und fortfahren.

3

Weißen und Grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in feine Ringe schneiden. Grüne Frühlingszwiebelringe auf den Lachs geben. Brokkoli in mundgerechte Röschen teilen. Dillspitzen abzupfen. Schalotte und Knoblauch abziehen. In einer Auflaufform Kochsahne, Gemüsebrühe, Salz* und Pfeffer* miteinander verrühren.

4

Varoma abnehmen und öffnen (Vorsicht heiß!). Kartoffeln zur Sahne in die Auflaufform umfüllen, gleichmäßig verteilen und mit Panko-Brösel-Mix bestreuen. Kartoffelauflauf für 25 Min. im Ofen backen. Mixtopf leeren, kalt spülen und trocknen. Knoblauch in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und zusammen mit Brokkoli und weißen Frühlingszwiebelringen in den Varoma geben und vermischen. V-Einlegeboden in den V-Behälter einsetzen und Varoma verschließen.

5

Dill in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Schalottenhälften zugeben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Mayonnaise, Joghurt, Salz* und Pfeffer* zugeben, 15 Sek./Stufe 3, 5 vermischen und in eine kleine Schüssel umfüllen. Mixtopf spülen. 450 g Wasser* in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen, 18 Min./Varoma/Stufe 1 garen und fortfahren.

6

In einer kleinen Pfanne, ohne Zugabe von Fett, Mandelblättchen bei mittlerer Hitze rösten, bis sie ganz leicht gebräunt sind. Varoma abnehmen. Überbackene Kartoffeln und Lachsfilet mit Lauchzwiebelgrün und Kischtomaten auf Tellern anrichten. Brokkoli mit Salz* und Pfeffer* würzen, dazu verteilen und mit Mandelblättchen bestreuen. Dip dazu servieren und genießen.

Guten Appetit!