HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconHeilbutt Im Kokosmantel Mit Mango Kürbis Salat
topBanner
Heilbutt im Kokosmantel mit Mango-Kürbis-Salat

Heilbutt im Kokosmantel mit Mango-Kürbis-Salat

dazu Zuckerschoten und feurige Chilistreifen

Gourmetreise
Weiterlesen

Für alle, die es frisch und bunt lieben: Mit mehr als 240 g Gemüse pro Portion ist dieses Gericht ein leckerer, ausgewogener Genuss. Guten Appetit!

Tags:Viel GemüseThermomix
Allergene:FischGlutenhaltiges GetreideEierSenfMilch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

250 g

Schwarzer Heilbutt

(EnthältFisch)

30 g

Panko-Mehl

(EnthältGlutenhaltiges Getreide)

4 g

Kokosflocken

51 ml

Mayonnaise

(EnthältEier, Senf)

200 g

Hokkaido-Kürbis, geschält und gewürfelt

1 Stück

Mango

1 Stück

Gurke

1 Stück

rote Chilischote

1 Stück

Frühlingszwiebel

1 Stück

Limette, gewachst

1 Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

Ofenkartoffel

150 g

Kaiserschoten

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Zucker*

1 Esslöffel

Öl*

1 Esslöffel

Butter*

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))
Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3225 kJ
Energie (kcal)771 kcal
Fett44.0 g
davon gesättigte Fettsäuren9.0 g
Kohlenhydrate65 g
davon Zucker33.0 g
Eiweiß24 g
Salz1.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Backblech
Schüssel
Große Schüssel
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Gewaschene Ofenkartoffel in 2 cm große Würfel schneiden. Ofenkartoffel zusammen mit Kürbiswürfeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* vermengen. Dabei etwas Platz für den Fisch lassen. Alles zusammen für 20 – 25 Min. im Ofen goldbraun backen. Währenddessen fortfahren.

2

Limette heiß abwaschen und 1 TL [1,5 TL | 2 TL] der Schale fein reiben. Limette vierteln. In einer kleinen Schüssel Limettenschale mit Pankomehl, Kokosflocken, Salz* und Pfeffer* vermengen. Oberseite des Heilbutts mit einem Drittel der Mayonnaise bestreichen, die Panko-Kokos-Mischung darauf verteilen und leicht andrücken. Heilbutt in den letzten 11 – 13 Min. auf das Backblech geben und garen, bis das Fleisch innen nicht mehr glasig ist. Währenddessen fortfahren.

3

Enden der Gurke entfernen und Gurke in grobe Stücke schneiden. Weißen Teil der Frühlingszwiebel in 2 cm Stücke schneiden, den grünen Teil der Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Chili halbieren, entkernen, die Hälfte der Chili in ca. 2 cm lange Stücke schneiden, den Rest in feine Streifen schneiden (Achtung: scharf!). Knoblauch abziehen.

4

Die Hälfte Knoblauch und Chilistücke in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Weiße Frühlingszwiebel, Gurkenstücke, restliche Mayonnaise, Saft von 2 [3 | 4] Limettenspalten, Salz*, Pfeffer* und Zucker* zugeben und 5 Sek./Stufe 4,5 vermischen. Gurken-Mix in eine große Schüssel umfüllen. Mixtopf spülen und trocknen.

5

Restlichen Knoblauch in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 10 g [15 g | 20 g] Butter* zugeben und 2 Min./100 °C/Stufe 1 dünsten. 30 g Wasser*, Zuckerschoten, Salz* und Pfeffer* zugeben und 7 Min./100 °C/Stufe 1 dünsten. Während die Schoten garen, Mango vom Stein schneiden, schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Mango in die Schüssel zum Gurken-Mix geben und vermischen.

6

Kürbis- und Kartoffelwürfel in die Schüssel zum Mango-Gurken-Mix zugeben und vorsichtig unterheben. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Heilbutt nach der Garzeit auf Tellern anrichten und mit dem grünen Teil der Frühlingszwiebel toppen. Zuckerschoten und Kürbis-Mango-Salat daneben anrichten und nach Belieben mit Chilistreifen toppen. Guten Appetit!