Harissa-Hähnchenbrust mit Aubergine
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Harissa-Hähnchenbrust mit Aubergine

Harissa-Hähnchenbrust mit Aubergine

dazu Tomatenquinoa und Kräuterdip

Deine Extraportion Eiweiß für starke Muskeln: Entdecke dieses leckere High Protein Gericht mit mindestens 20% Protein.

Tags:
Thermomix
unter 650 Kalorien
Ohne Weizen
High Protein
Low Carb
Allergene:
Sellerie
Milch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

250 g

Hähnchenbrustfilet in Lake

100 g

Quinoa

(Kann Spuren von Sellerie, Sesamsamen, Glutenhaltiges Getreide, Schalenfrüchte enthalten.)

1 Stück

Aubergine

10 g

Minze/Petersilie

1 Stück

Zwiebel

1 Stück

Knoblauchzehe

35 g

Tomatenmark

4 g

Gewürzmischung „Hello Harissa“

6 g

Gemüsebrühpulver

(Enthält Sellerie. Kann Spuren von Senf, Sellerie enthalten.)

150 g

Naturjoghurt

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

Was Du zu Hause haben solltest

200 g

Wasser

nach Geschmack

Pfeffer

nach Geschmack

Salz

3 Esslöffel

Olivenöl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2407 kJ
Energie (kcal)575 kcal
Fett23.3 g
davon gesättigte Fettsäuren5.4 g
Kohlenhydrate46.5 g
davon Zucker14.8 g
Eiweiß42.8 g
Salz2.56 g

Kochutensilien

Thermomix
Bratpfanne
Kleine Schale
Große Pfanne

Zubereitung

Aubergine backen
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

Aubergine in 2 cm Würfel schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben.

Knoblauch abziehen, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und zusammen mit der Hälfte vom „Hello Harissa“, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Olivenöl*, Salz* und Pfeffer* zur Aubergine geben, vermischen und 20 – 25 Min. backen.

Währenddessen mit der Zubereitung fortfahren.

Zerkleinern
2

Blätter von der Minze und der Petersilie getrennt voneinander abzupfen.

Petersilie in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine kleine Schüssel umfüllen.

Minze in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine weitere kleine Schüssel umfüllen.

Quinoa kochen
3

Zwiebel abziehen, in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

10 g [15 g | 20 g] Olivenöl* zugeben und 3 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten.

200 g [300 g | 400 g] Wasser*, Quinoa, Gemüsebrühe, Tomatenmark, 0,25 TL [0,3 TL | 0,5 TL] Salz* und Pfeffer* zugeben und 15 Min./98 °C/Reverse/Stufe 1 garen. Quinoa nach der Garzeit ca. 12 Min. im Mixtopf quellen lassen.

Währenddessen die Hähnchenbrust zubereiten.

Hähnchenbrust backen
4

Hähnchenbrustfilets mit der restlichen Gewürzmischung, Salz* und Pfeffer* würzen.

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Olivenöl* erhitzen und darin die Hähnchenbrustfilets 1 – 2 Min. je Seite anbraten, bis diese leicht gebräunt sind. Angebratene Hähnchenbrustfilets in den letzten 10 – 12 Min. mit auf das Backblech geben und mit backen, bis das Hähnchen innen nicht mehr rosa ist.

Für den Dip
5

Joghurt zur zerkleinerten Minze in die Schüssel geben, vermengen und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Nach dem Ende der Ziehzeit die Hälfte der zerkleinerten Petersilie unter den Quinoa heben.

Anrichten
6

Die Hähnchenbrust und das Gemüse aus dem Ofen nehmen und auf Teller verteilen. Quinoa und Minzdip dazu anrichten.

Mit der restlichen Petersilie garnieren.

Guten Appetit!