topBanner
Hähnchenbrust in fruchtiger Cranberrysoße

Hähnchenbrust in fruchtiger Cranberrysoße

dazu Basmatireis und Joghurtdip

Thermomix
Weiterlesen

Auch in diesem Jahr ist die sogenannte Fusionsküche total im Trend. Dabei werden landestypische Zutaten aus unterschiedlichen Regionen miteinander kombiniert. Wir haben uns entschieden, genau so ein Gericht zu kreieren und dabei herausgekommen ist ein wahres kulinarisches Highlight! Lass Dir dieses kreative Gericht schmecken!

Tags:High ProteinThermomixFamilyOhne Weizen
Allergene:SenfMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

1 Stück

Zwiebel

½ Stück

Knoblauchzehe

10 g

Petersilie glatt/Rosmarin

150 g

Basmatireis

250 g

Hähnchenbrustfilet

2 g

Madras Curry

(EnthältSenf)

20 g

getrocknete Cranberrys

25 g

Aprikosenchutney

(EnthältSenf)

1 Stück

Zucchini

100 g

Sahnejoghurt

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

4 g

Hühnerbrühe

20 g

Butter

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

Was Du zu Hause haben solltest

2 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

550 ml

Wasser*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2895 kJ
Energie (kcal)692 kcal
Fett22.0 g
davon gesättigte Fettsäuren10.0 g
Kohlenhydrate73 g
davon Zucker13.0 g
Eiweiß43 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Rührschüssel
Große Pfanne
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Petersilienblätter abzupfen, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine kleine Schüssel umfüllen.Zwiebel und Knoblauch abziehen, Zwiebel halbieren, beides mit Cranberrys in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 7 zerkleinern und in eine weitere kleine Schüssel umfüllen.Hühnerbrühe, Aprikosenchutney, Madras Curry und 250 g [375 g I 450 g] Wasser* in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 7 mischen und in ein hohes Rührgefäß umfüllen.

2

Enden der Zucchini abschneiden. Zucchini der Länge nach vierteln und dann in Stücke schneiden. Zucchinistücke nach Geschmack salzen* und pfeffern* und in den Varoma-Behälter geben. Reis in den Gareinsatz geben, mit kaltem Wasser spülen und Gareinsatz in den Mixtopf einsetzen. 1.5 TL Salz*, 5 g Öl* und 1.200 g Wasser* über den Reis in den Mixtopf zugeben.

3

Hähnchenbrust salzen* und pfeffern*. In einer großen Pfanne 1 EL [1.5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen, Hähnchenbrust darin je Seite ca. 1 Min. anbraten und danach auf den Varoma-Einlegeboden legen. V-Einlegeboden in den Varoma-Behälter einsetzen und Varoma verschließen. Varoma aufsetzen und 18 Min./Varoma/Stufe 1 garen. Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

4

Pro Portion 2 - 4 Rosmarinnadeln abzupfen und hacken. Große Pfanne erneut bei mittlerer Hitze erwärmen. 1 EL [1.5 EL | 2 EL] Butter zum Bratensatz geben, Rosmarinnadeln und Zwiebel-Knoblauch-Cranberry-Mix zugeben und 4 – 5 Min. andünsten. Dann mit der vorbereiteten Brüheablöschen. Hitze erhöhen und Soße 4 – 5 Min. einköcheln lassen. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

5

Joghurt in eine kleine Schüssel geben und mit etwas Salz* und Pfeffer* abschmecken. Varoma abnehmen und Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen. Reis noch 3 Min. ziehen lassen, danach mit der Gabel ein wenig auflockern.

6

Reis auf Teller verteilen. Hähnchenbrust und Zucchini dazu anrichten, mit Cranberrysoße beträufeln, mit zerkleinerter Petersilie bestreuen und zusammen mit einem Klecks Joghurt genießen.

Guten Appetit!