Hackbällchen in Zwiebel-Balsamico-Soße
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Hackbällchen in Zwiebel-Balsamico-Soße

Hackbällchen in Zwiebel-Balsamico-Soße

auf Karotten-Kartoffel-Stampf

Heute bleiben wir bodenständig. Mit frischen und saisonalen Zutaten haben wir uns heute von der französischen Küche inspirieren lassen. Unsere Variante wird Dir Deinen Abend bestimmt verschönern. Guten Appetit!

Tags:
Family
Max 20% Carbs
Low Carb
Allergene:
Schwefeldioxide und Sulfite
Weizen
Milch (einschließlich Laktose)
Senf

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
NiveauSchwierig

Zutaten

Portionsgröße

4 g

Rinderbrühe

250 g

gemischte Hackfleischzubereitung

1 Stück

Zwiebel

1 Stück

Knoblauchzehe

24 g

Balsamicocreme

(Enthält Schwefeldioxide und Sulfite, Weizen. Kann Spuren von Sesamsamen, Schwefeldioxide und Sulfite enthalten.)

20 g

Butter

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

75 g

Blattsalatmischung

200 g

mehligk. Kartoffeln

3 Stück

Karotte

1 Stück

Tomate

10 g

Petersilie, glatt

15 ml

Basilikumpaste

75 g

Schmand

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

10 ml

mittelscharfer Senf

(Enthält Senf.)

Was Du zu Hause haben solltest

2 Esslöffel

Öl

nach Geschmack

Zucker

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

150 ml

Wasser

1 Esslöffel

Balsamicoessig

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3408 kJ
Energie (kcal)814 kcal
Fett58 g
davon gesättigte Fettsäuren23.4 g
Kohlenhydrate42.1 g
davon Zucker18 g
Eiweiß31.2 g
Salz3.1 g

Kochutensilien

Sieb
Kartoffelstampfer
Pot with Lid
Große Schüssel
großen Topf mit Deckel
Große Pfanne
Plastikfolie

Zubereitung

1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. Kartoffeln und Karotten schälen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Zwiebel abziehen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Blätter der Petersilie abzupfen und fein hacken.

2

In einen großen Topf reichlich heißes Wasser* füllen, salzen* und einmal aufkochen lassen. Kartoffeln und Karotten zugeben, Hitze reduzieren und das Gemüse 15 – 20 Min. weich garen. Danach in ein Sieb abgießen und gleich zurück in den Topf geben. 2 EL [3 EL | 4 EL] Schmand zufügen und mit dem Kartoffelstampfer zu einem cremigen Stampf verarbeiten. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

3

Hackfleisch in eine große Schüssel geben. Knoblauch abziehen und dazupressen. Senf dazugeben, salzen*, pfeffern* und alles mit den Händen vermengen. Aus der Masse ca. 14 [21 | 28] kleine Bällchen formen. In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen, Hackbällchen darin 4 – 6 Min. rundherum anbraten. Fett vorsichtig wegschütten.

4

Zwiebelstreifen in die Pfanne geben und ca. 3 Min. anbraten. Mit 150 ml [225 ml | 300 ml] Wasser*, Balsamico-Crème und der mitgelieferten Brühe ablöschen und 3 – 4 Min. einköcheln lassen, bis die Soße eingedickt ist. Mit Salz*, Pfeffer* und 1 Prise Zucker* abschmecken. Am Ende der Kochzeit Butter unter die Soße rühren.

5

In einer großen Schüssel 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Schmand, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, die Hälfte [drei Viertel | alles] vom Essig und Basilikumpaste verrühren. Mit Salz* und Pfeffer* würzen. Tomate halbieren, Strunk entfernen und Tomatenhälften in je 4 Spalten schneiden. Zusammen mit dem Salatmix in die Schüssel geben und mit dem Dressing vermengen.

6

Salat und Karotten-Kartoffel-Püree auf Teller verteilen. Hackbällchen mit der Zwiebel-Balsamico-Soße auf das Püree geben, mit Petersilie toppen und genießen. Guten Appetit!