topBanner
Grünes Porreerisotto mit knackigen Haselnüssen

Grünes Porreerisotto mit knackigen Haselnüssen

und frischen Erbsen

Weiterlesen

Risotto ist ein echtes Soulfood – die Erbsen geben in diesem Fall den Frischekick und die Haselnüsse lassen es dann noch richtig knacken – guten Appetit!

Tags:leichter GenussZeit sparenVegetarisch
Allergene:Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Eier oder EierzeugnisseSchalenfrüchteHaselnuss

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradSchwierig
Zutaten

für 2 Personen

Zutatenarrow down iconarrow down icon

für 2 Personen

1 Stück

Porree

1 Stück

Zwiebel

1 Stück

Knoblauchzehe

150 g

Risottoreis

1 Dose

Erbsen

40 g

geriebener Hartkäse

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose), Eier oder Eierzeugnisse)

10 g

Haselnüsse

(EnthältSchalenfrüchte, Haselnuss)

10 g

Petersilie

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Gemüsebrühe*

Einheit

Olivenöl*

Einheit

Salz*

Einheit

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2071 kJ
Energie (kcal)495 kcal
Fett14.0 g
davon gesättigte Fettsäuren4.0 g
Kohlenhydrate78 g
davon Zucker5.0 g
Eiweiß19 g
Salz3.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Reibe
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Vorbereitung: Gemüse und Kräuter waschen. Alle Zutaten und Utensilien bereitstellen. 500 ml Wasser im Wasserkocher erhitzen.

500 ml heiße Gemüsebrühe vorbereiten.

2

Porree längs halbieren, mit Wasser ausspülen, dann quer in 1 cm dicke Ringe schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln.

3

In einem großen Topf 1 EL Öl erhitzen, Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin 1 Min. anschwitzen. Risottoreis und Porreeringe zufügen und 1 – 2 Min. mit anschwitzen. Nach und nach vorbereitete Gemüsebrühe zugeben. Porreerisotto 25 – 30 Min. köcheln lassen, bis der Reis schön weich und cremig ist. Tipp: Noch leckerer wird es, wenn Du den Reis am Anfang mit einem ordentlichen Schuss Weißwein ablöschst.

4

Erbsen abgießen und ca. 5 Min. vor Ende der Garzeit unter das Risotto heben.

5

Währenddessen: Hartkäse reiben, Haselnüsse grob hacken, Blätter von der Petersilie abzupfen und fein hacken.

6

Geriebenen Hartkäse und die ½ der gehackten Petersilie unter das Risotto rühren, dann auf Teller verteilen. Mit gehackten Haselnüssen und restlicher Petersilie bestreuen und genießen.