topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Gelbes Thai-Curry

Gelbes Thai-Curry

mit Kokosmilch und Jasminreis

Dass Kokosmilch, Currypaste und Limette für die exotische Note sorgen ist ja bekannt. Aber das Tüpfelchen auf dem i ist das Thai-Basilikum, das für einen anis- oder lakritzähnlichen Geschmack sorgt. Thai-Basilikum wächst übrigens auch bei uns und fühlt sich im Topf wohl. Guten Appetit bei diesem scharfen und glutenfreien Gericht.

Tags:
leichter Genuss
Vegetarisch
scharf
Thermomix übernimmt alles
Allergene:
Senf

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit45 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
NiveauEinfach

Zutaten

/ für 2 Personen

200 g

Champignons

1 Stück

Karotte

150 g

Prinzessbohnen

½ Stück

Zwiebel

150 g

Jasminreis

1 Esslöffel

gelbe Currypaste

(Enthält Senf.)

250 ml

Kokosmilch

½ Stück

Limette, gewachst

5 g

Thai-Basilikum

½ Stück

rote Chilischote

Was Du zu Hause haben solltest

Gemüsebrühe

Pfeffer

Öl

Salz

Zucker

sideBannerName

Nährwertangaben

/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)2623 kJ
Energie (kcal)627 kcal
Fett28 g
davon gesättigte Fettsäuren23 g
Kohlenhydrate75 g
davon Zucker13 g
Eiweiß16 g
Salz3 g

Kochutensilien

Thermomix

Zubereitung

REIS VORBEREITEN
1

Wasche das Gemüse und die Kräuter und tupfe die Kräuter mit Küchenpapier trocken. Neben dem Thermomix® benötigst Du eine Zitronenpresse. Entdecke das gelbe Thai-Curry mit Kokosmilch und Jasminreis.

Gareinsatz in den Mixtopf einsetzen, Jasminreis, 5 g Salz und 1.200 g Wasser einwiegen, dabei darauf achten, dass der Reis mit Wasser bedeckt ist.

GEMÜSE GAREN
2

Karotte schälen, halbieren und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Enden der Prinzessbohnen abschneiden und Bohnen in ca. 2 cm lange Stücke schneiden, beides in den Varoma-Behälter geben. Darauf achten, dass genügend Garschlitze freibleiben, Varoma verschließen. Varoma aufsetzen und 19 Min./Varoma/Stufe 1 dampfgaren.

WÄHRENDDESSEN
3

Rote Chili längs halbieren, Kerne entfernen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebel abziehen. Champignons je nach Größe vierteln oder halbieren. Halbe Limette entsaften.

ZWIEBEL DÜNSTEN
4

Varoma und Gareinsatz zurseitestellen und warmhalten. Mixtopf leeren. Chilistücke (Achtung: scharf!) und Zwiebelhälfte in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern, danach mit dem Spatel nach unten schieben. 10 g Öl und 5 – 10 g Currypaste (Achtung: scharf!) zugeben, 3 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten.

THAI-CURRY ZUBEREITEN
5

Kokosmilch, 1 TL Gemüsebrühpulver, das gegarte Gemüse aus dem Varoma, Champignonhälften und 10 g Zucker zugeben, 8 Min./100 °C/reverse/Stufe 1 kochen.

ANRICHTEN
6

Thai-Curry mit etwas Limettensaft und Salz abschmecken. Jasminreis auf Teller verteilen und Curry darauf anrichten. Mit ein wenig abgezupftem Thai-Basilikum bestreuen und genießen.