HelloFresh
topBanner
Gelbes Hähnchen-Apfel-Curry

Gelbes Hähnchen-Apfel-Curry

dazu Buschbohnen und Jasminreis

Apfel-Birnen-Special
Weiterlesen

So hast Du Apfel sicher noch nicht gegessen! Mit unserem Special-Gericht dieser Woche entdeckst Du eine völlig neue Welt der bunten Currys, denn der Apfel darin sorgt für eine ganz neue, interessante Geschmacksnote, die das ganze Gericht runder werden lässt. Mit zartem Hähnchen, Buschbohnen und Jasminreis wird so ein ganz besonderes Geschmackserlebnis daraus für Dich. Guten Appetit!

Tags:NeuentdeckungThermomix
Allergenen:

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

150 ml

Kokosmilch

250 g

Hähnchenbrustfilet

1 Stück

Zwiebel

150 g

Jasminreis

1 Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

rote Paprika

20 ml

gelbe Currypaste

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

100 g

Buschbohnen

1 Stück

Apfel

10 g

Cashewkerne

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

1 Stück

Frühlingszwiebel

Was Du zu Hause haben solltest

400 ml

Wasser*

1 Esslöffel

Olivenöl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3159 kJ
Energie (kcal)755 kcal
Fett25.0 g
davon gesättigte Fettsäuren15.0 g
Kohlenhydrate89 g
davon Zucker24.0 g
Eiweiß41 g
Salz1.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Gemüse und Obst ab und tupfe das Fleisch mit Küchenpapier trocken. Neben dem Thermomix® benötigst Du 2 kleine Schüsseln und 1 große Pfanne.

Enden der Bohnen abschneiden, Bohnen dritteln und in den Varoma-Behälter geben.

Hähnchenbrust in ca. 2 cm große Stücke schneiden, salzen* und auf dem Varoma-Einlegeboden verteilen. V-Einlegeboden in den V-Behälter einsetzen und Varoma verschließen.

2

Zwiebel und Knoblauch abziehen, Zwiebel halbieren. Beides in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und in eine kleine Schüssel umfüllen. Jasminreis in den Gareinsatz geben, mit kaltem Wasser spülen und Gareinsatz in den Mixtopf einsetzen. 11/2 TL Salz* und 1.200 g Wasser* über den Reis in den Mixtopf zugeben. Varoma aufsetzen und 17 Min./Varoma/Stufe 1 vorgaren.

Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

3

Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und in 1 cm Streifen schneiden.

Apfel schälen, vierteln, Kerngehäuse herausschneiden und in 2 cm große Stücke schneiden. Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in dünne Ringe schneiden. Eine große Pfanne ohne Fettzugabe erhitzen und Cashewkerne darin rösten, bis sie leicht gebräunt sind.

Danach aus der Pfanne nehmen.

4

1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* in der Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Paprikastreifen, Knoblauch-Zwiebel-Mix, Apfelstücke, und weiße Frühlingszwiebelringe zugeben und 2 – 3 Min. anbraten. Currypaste zufügen und kurz mit anbraten, dann mit Kokosmilch ablöschen, mischen und köcheln lassen bis die Varoma-Garzeit zu Ende ist.

5

Varoma abnehmen und Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen. Reis abgedeckt 10 Min. warmhalten und ziehen lassen. Bohnen, Fleisch und 100 ml [150 ml | 200 ml] heiße Garflüssigkeit* in die Pfanne zugeben. Gut mischen und ca. 10 Min. weiterköcheln lassen, bis das Fleisch und die Bohnen gar sind. Curry mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

6

Reis mit einer Gabel auflockern, auf Teller verteilen und Curry darauf anrichten. Curry mit grünen Frühlingszwiebelringen und Cashews toppen und genießen.

Guten Appetit!