Gebratener Lachs mit cremigem Gurkensalat
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Gebratener Lachs mit cremigem Gurkensalat

Gebratener Lachs mit cremigem Gurkensalat

dazu Petersilienkartoffeln und Gremolata

Genuss auf ganzer Linie: Durch eine große Portion an hochwertigem Lachs genießt Du ein besonders proteinreiches Gericht, das Deinen Gaumen verwöhnt. Frische und ausgewogene Beilagen runden das Geschmackserlebnis perfekt ab.

Tags:
Ohne Weizen
Low Carb
Allergene:
Fisch
Milch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit15 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach

Zutaten

Portionsgröße

300 g

Lachsfilet

(Enthält Fisch.)

400 g

vorw. festk. Kartoffeln

1 Stück

Gurke

10 g

Dill/Petersilie

1 Stück

Schalotte

1 Stück

Zitrone, gewachst

100 g

saure Sahne

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

20 g

Sonnenblumenkerne

(Kann Spuren von Erdnüsse, Schalenfrüchte, Sesamsamen enthalten.)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer

nach Geschmack

Salz

1 Esslöffel

Olivenöl

100 ml

Wasser

2 Esslöffel

Öl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3391 kJ
Energie (kcal)810 kcal
Fett49.9 g
davon gesättigte Fettsäuren10 g
Kohlenhydrate42.2 g
davon Zucker8.4 g
Eiweiß40 g
Salz0.25 g

Kochutensilien

Großer Topf
Große Pfanne
Kleine Schale
Große Schüssel
Sieb

Zubereitung

Kartoffeln kochen
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher.

Kartoffeln schälen und je nach Größe vierteln oder halbieren.

In einen großen Topf reichlich heißes Wasser* füllen, einmal aufkochen lassen und kräftig salzen*. Hitze reduzieren, Kartoffeln zugeben und 12 – 15 Min. weich garen.

In einer großen Pfanne Sonnenblumenkerne ohne Fettzugabe 1 – 2 Min. anrösten, bis sie anfangen zu duften. Aus der Pfanne nehmen und grob hacken.

Für die Gremolata
2

Petersilienblätter und Dill getrennt voneinander fein hacken.

Zitrone heiß waschen und 1 TL [1,5 TL | 2 TL] der Schale fein abreiben. Zitrone vierteln.

In einer kleinen Schüssel Sonnenblumenkerne, Hälfte der Petersilie, Zitronenabrieb, Saft von 1 [1 | 2] Zitronenviertel, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Olivenöl*, Salz* und Pfeffer* vermengen.

Gurke längs halbieren und in 1 cm Halbmonde schneiden.

Für den Gurkensalat
3

Schalotte fein hacken.

In der großen Pfanne aus Schritt 1 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* bei mittlerer Hitze erhitzen. Schalotte darin 2 – 3 Min. farblos anschwitzen. Aus der Pfanne nehmen und in eine große Schüssel geben.

Saure Sahne, Dill, Saft von 1 [1 | 2] Zitronenviertel, Salz* und Pfeffer* dazugeben und alles zu einem Dressing vermengen. Gurke hinzugeben und marinieren lassen.

Lachs braten
4

Lachsfilets von beiden Seiten salzen*.

In derselben großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen. Lachs darin auf der Hautseite 2 Min. anbraten, wenden und weitere 2 – 3 Min. braten, bis der Fisch innen nicht mehr glasig ist. Lachs herausnehmen und nach Belieben die Haut abziehen.

Kartoffeln vollenden
5

Nach Ende der Kochzeit Kartoffeln durch ein Sieb abgießen und zurück in den Topf geben. Kartoffeln vorsichtig mit der restlichen gehackten Petersilie vermengen.

Anrichten
6

Kartoffeln und Gurkensalat auf Teller verteilen. Lachs daneben anrichten und mit der Gremolata toppen.

Guten Appetit!