Gebackenes Seehechtfilet mit Dillcreme
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Gebackenes Seehechtfilet mit Dillcreme

Gebackenes Seehechtfilet mit Dillcreme

an Ofengemüse und Blechkartoffeln

Ahoi! Heute wird es besonders proteinreich mit einem zarten Fischfilet. In Kombination mit schmackhaften Beilagen genießt Du frisch und lecker. Guten Appetit!

Tags:
leichter Genuss
Ohne Weizen
Family
High Protein
wenig Vorbereitung
Allergene:
Fisch
Senf
Milch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit15 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

250 g

Seehecht

(Enthält Fisch.)

400 g

Kartoffeln (Drillinge)

2 Stück

Karotte

1 Stück

Zitrone, gewachst

10 g

Dill/Petersilie

15 ml

süßer Senf

(Enthält Senf.)

4 g

Gewürzmischung „Hello Grünzeug“

(Kann Spuren von Senf enthalten.)

1 Stück

Kohlrabi

100 g

Crème fraîche, Bio

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

75 g

Naturjoghurt

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

Was Du zu Hause haben solltest

2 Esslöffel

Öl

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2848 kJ
Energie (kcal)681 kcal
Fett32 g
davon gesättigte Fettsäuren13.1 g
Kohlenhydrate59.4 g
davon Zucker22 g
Eiweiß36 g
Salz1.65 g

Kochutensilien

Schäler
Bratpfanne
Auflaufform
Kleine Schale

Zubereitung

1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

Drillinge halbieren.

Karotten schälen und schräg in 0,5 cm Scheiben schneiden.

Kohlrabi schälen, halbieren und quer in 0,5 cm Scheiben schneiden.

Für die Kartoffeln
2

Kartoffeln auf einer Hälfte eines mit Backpapier belegten Backblechs verteilen und mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* mischen.

3

Karotten- und Kohlrabischeiben in eine Auflaufform geben und mit „Hello Grünzeug“, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* vermengen.

Auflaufform neben die Kartoffeln auf das Blech stellen und alles im Ofen 25 – 30 Min. backen.

Für den Dip
4

In der Zwischenzeit Dill und Petersilienblätter getrennt voneinander fein hacken.

Zitrone in 6 Spalten schneiden.

In einer kleinen Schüssel Crème fraîche mit Joghurt, süßem Senf und Dill verrühren und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Fisch garen
5

Fischfilets auf der Seite ohne Haut mit etwas Zitronensaft beträufeln, salzen*, pfeffern* und mit jeweils 1 EL Dill-Dip bestreichen.

Fischfilets die letzten 10 – 12 Min. auf das Gemüse in die Auflaufform legen und mitgaren, bis der Fisch nicht mehr glasig ist.

Anrichten
6

Fischfilets, Ofengemüse und Kartoffeln auf Teller verteilen.

Petersilie über die Kartoffeln streuen und alles mit der restlichen Dill-Crème fraîche und Zitronenspalten genießen.

Guten Appetit!