Garnelen in mediterraner Marinade auf Orzo-Salat
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Garnelen in mediterraner Marinade auf Orzo-Salat

Garnelen in mediterraner Marinade auf Orzo-Salat

mit frischer Gurke, Tomatendressing und Joghurtdip

Deine Extraportion Eiweiß für starke Muskeln: Entdecke dieses leckere High Protein Gericht mit mindestens 20% Protein.

Tags:
Thermomix
High Protein
leichter Genuss
Allergene:
Krebstiere
Weizen
Sellerie
Schwefeldioxide und Sulfite
Milch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

150 g

Garnelen ohne Schale

(Enthält Krebstiere.)

2 g

Gewürzmischung „Hello Souflaki“

(Kann Spuren von Senf enthalten.)

1 Stück

kleine Salatgurke

2 Stück

Tomate

2 Stück

Knoblauchzehe

1 g

gerebelter Oregano

(Kann Spuren von Senf enthalten.)

180 g

Orzo-Nudeln

(Enthält Weizen. Kann Spuren von Soja enthalten.)

6 g

Gemüsebrühpulver

(Enthält Sellerie. Kann Spuren von Senf, Sellerie enthalten.)

50 g

Tomatenpesto

(Enthält Schwefeldioxide und Sulfite.)

75 g

Naturjoghurt

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

10 g

Olivenöl

10 g

Öl

1100 g

Wasser

1 Esslöffel

Weißweinessig

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2632 kJ
Energie (kcal)629 kcal
Fett14.2 g
davon gesättigte Fettsäuren3.7 g
Kohlenhydrate75.4 g
davon Zucker9.5 g
Eiweiß26.3 g
Salz3.18 g

Kochutensilien

Thermomix
Große Schüssel
Kleine Schale

Zubereitung

Orzo garen
1

Orzonudeln in den Gareinsatz geben und Gareinsatz in den Mixtopf einsetzen. 1.100 g Wasser*, Gemüsebrühpulver, 1,5 TL Salz* und 10 g Öl* in den Mixtopf zugeben und 20 Min./Varoma/Stufe 3 garen. Tipp: Sollte das Wasser in den Mixtopfdeckel hochkochen, gib noch ein Schluck Öl* dazu.

Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

Gemüse schneiden
2

Enden der Gurke entfernen. Gurke längs halbieren und die Kerne mit einem Löffel herausschaben. Gurkenkerne in eine kleine Schüssel geben und beiseitestellen.

Gurkenhälften quer in 0,5 cm dicke Halbmonde schneiden.

Tomate halbieren, den Strunk entfernen und Tomate in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.

Tomaten und Gurken in eine große Schüssel geben.

Knoblauch abziehen.

 

 

Für den Salat
3

Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen und Orzo-Nudeln kurz mit kaltem Wasser abspülen. Dann in die Schüssel zum Gemüse-Mix zugeben.

Mixtopf kalt spülen und trocknen.

Salat vollenden
4

Tomatenpesto, beiseitegestellte Gurkenkerne, etwas Oregano, 10 g [15 g | 20 g] Olivenöl* und 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Essig* in den Mixtopf zugeben und 10 Sek./Stufe 8 pürieren.

Dressing in die große Schüssel zu den Orzo-Nudeln geben, alles gut vermischen und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Tipp: Oregano ist sehr intensiv. Dosiere ihn vorsichtig.

Mixtopf spülen und trocknen.

 

Für die Garnelen
5

Knoblauch in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

10 g [15 g | 20 g] Öl* und Gewürzmischung „Hello Souflaki“ zugeben und 3 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten.

Garnelen zugeben und 4 Min. [5 Min. | 5 Min.]/120 °C/reverse/Stufe 1 garen.

Währenddessen Joghurt in einer kleinen Schüssel mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Anrichten
6

Orzo-Salat vor dem Anrichten mit Salz* und Pfeffer* abschmecken und auf tiefen Tellern verteilen. Garnelen darauf anrichten, Joghurt Dip dazu reichen und genießen. 

Guten Appetit!