Für Ostern: Rinderhüftbraten mit Vichy-Karotten,
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile

Für Ostern: Rinderhüftbraten mit Vichy-Karotten,

Buschbohnen, Kartoffeln und Bärlauchsoße

Richtig schlemmen zum Osterfest kannst Du mit unserem Meisterstück! Unser Roastbeef-Braten mit Kartoffeln wird garantiert für Begeisterung bei Deinen Liebsten sorgen. Bis Du den saftigen Braten wieder aus dem Ofen holst, kümmerst Du Dich um die Zubereitung unglaublich zarter, leckerer Vichy-Karotten, Buschbohnen und einer würzigen Bärlauchsoße. Jetzt heißt es nur noch Dein Meisterstück österlich in Szene setzen und gemeinsam genießen!

Tags:
Thermomix
Allergene:
Schalenfrüchte
Milch (einschließlich Laktose)
Senf
Sellerie

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeiteine Stunde 30 Minuten
Arbeitszeit40 Minuten
SchwierigkeitsgradSchwierig

Zutaten

Portionsgröße

20 g

Petersilie glatt/Kerbel

200 g

Buschbohnen

20 g

Mandelstifte

(Enthält Schalenfrüchte. Kann Spuren von Sellerie, Sesamsamen, Soja, Erdnüsse enthalten.)

600 g

Kartoffeln (Drillinge)

200 g

Frischkäse

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

10 g

Bärlauch

10 ml

mittelscharfer Senf

(Enthält Senf.)

1 Stück

Zwiebel

4 Stück

Karotte

500 g

Rinderbraten

4 g

Gemüsebrühpulver

(Enthält Sellerie. Kann Spuren von Senf, Sellerie enthalten.)

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)4077 kJ
Energie (kcal)974 kcal
Fett37.4 g
davon gesättigte Fettsäuren19.4 g
Kohlenhydrate79.4 g
davon Zucker24.8 g
Eiweiß73.4 g
Salz2.6 g

Zubereitung

1

Rinderbraten  salzen*. In einer großen Pfanne 1 [2] EL Öl* bei hoher Hitze erhitzen und Braten rundherum ca. 5 Min. scharf anbraten. Braten aus der Pfanne nehmen, in eine Auflaufform geben und ca. 50 [60] min. im Ofen backen. Wenn du das Fleisch weniger rosa magst, lass es noch 15 - 20 Min. länger im Ofen. Petersilie und Kerbelblätter abzupfen, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und auf einen flachen Teller umfüllen.

2

 Zwiebel abziehen, halbieren, in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und ebenfalls in eine kleine Schüssel umfüllen. Kartoffeln je nach Größe halbieren oder vierteln und in den Gareinsatz geben. Eventuell überstehende Kartoffelstücke in den Varoma-Behälter füllen. 500 g Wasser in den Mixtopf geben und Gareinsatz einsetzen.

3

Karotten schälen, schräg in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und in den Varoma-Behälter geben, dabei darauf achten, dass genügend Garschlitze freibleiben. Enden der Bohnen abschneiden und auf den V-Einlegeboden geben. V-Einlegeboden in den  V-Behälter einsetzen, Varoma verschließen, aufsetzen, 28 Min./Varoma/Stufe 1 dämpfen und Bärlauch in ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Danach eine Kochpause einlegen bis der Varoma fertig ist.

4

Varoma abnehmen, Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen und alles warmhalten.  Mixtopf leeren und Garflüssigkeit dabei auffangen. 10 [10|15] g Öl und ½ der Zwiebeln in den Mixtopf geben und 3 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten. Frischkäse, 100 g [130|180 g] Garflüssigkeit, Gemüsebrühe und Bärlauch in den Mixtopf zugeben, 15 Sek./Stufe 5 mischen, danach 5 Min./95 °C/Stufe 1 erwärmen und mit dem Rezept fortfahren. 


5

Mandelstifte in eine große Pfanne geben und rösten, bis sie leicht gebräunt sind. Währenddessen Bohnen mit Salz und Pfeffer  würzen. Mandelstifte über die Bohnen streuen und weiter warm halten. In derselben großen Pfanne 1 El Öl bei mittlerer Hitze erwärmen. Restliche Zwiebelwürfel zugeben und ca. 2 Min. anbraten. Karotten aus dem Varoma-Behälter in die Pfanne zugeben, mit etwas Zucker, Salz und Pfeffer würzen und ca. 2 Min. anbraten. 

6

Braten pfeffern, auf den Teller mit den Kräutern geben und rundherum darin wälzen. Braten anschließend in Scheiben schneiden. Vichy-Karotten und Scheiben vom Braten auf Teller verteilen. Bohnen dazulegen und mit Kartoffeln und Soße genießen. 

.