Frische Linguine mit Kräuterfrischkäse
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Frische Linguine mit Kräuterfrischkäse

Frische Linguine mit Kräuterfrischkäse

gebackenen Kirschtomaten und Aubergine

Wieder einmal möchten wir Dir Bella Italia in Dein Zuhause bringen. Am besten gelingt das immer noch über Gerichte, die genauso einfach wie genial sind wie die Küche in Italien selbst! Frische, aromatische Zutaten, Käse und beste Pasta – das alles kommt heute zusammen.

Tags:
Vegetarisch
Allergene:
Weizen
Schwefeldioxide und Sulfite
Eier
Milch (einschließlich Laktose)
Sellerie

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit15 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

375 g

frische Linguine

(Enthält Weizen. Kann Spuren von Milch (einschließlich Laktose), Eier, Weichtiere (Mollusken), Schalenfrüchte, Fisch, Krebstiere, Weizen, Senf, Sellerie, Soja enthalten.)

100 g

Doppelrahmfrischkäse

10 g

Petersilie glatt/Basilikum

125 g

rote Kirschtomaten

1 Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

Aubergine

50 g

Tomatenpesto

(Enthält Schwefeldioxide und Sulfite.)

10 g

Kürbiskerne

(Kann Spuren von Sesamsamen, Soja, Erdnüsse, Schalenfrüchte, Sellerie enthalten.)

20 g

Hartkäse ital. Art, gerieben

(Enthält Eier, Milch (einschließlich Laktose). Kann Spuren von Milch (einschließlich Laktose) enthalten.)

4 g

Gemüsebrühpulver

(Enthält Sellerie. Kann Spuren von Senf, Sellerie enthalten.)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

200 ml

Wasser

1 Esslöffel

Öl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3135 kJ
Energie (kcal)749 kcal
Fett12.1 g
davon gesättigte Fettsäuren3.7 g
Kohlenhydrate109.7 g
davon Zucker10.4 g
Eiweiß24.8 g
Salz2.21 g

Kochutensilien

Große Schüssel
großen Topf mit Deckel
Bratpfanne
Großer Topf
Kleine Schale
Sieb
Plastikfolie

Zubereitung

Gemüse backen
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Enden der Aubergine abschneiden und Aubergine in 2 cm große Würfel schneiden. Kirschtomaten halbieren. Beides in eine große Schüssel geben. Knoblauch abziehen, in die Schüssel pressen und alles mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Olivenöl*, Salz* und Pfeffer* vermengen. Alles zusammen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und im Ofen für 18 – 20 Min. backen, bis die Aubergine anfängt zu bräunen und die Tomaten fast wie geschmolzen sind.

Währenddessen
2

Blätter von Basilikum und Petersilie abzupfen. Ein paar Basilikumblätter für die Dekoration beiseitelegen, restliche Blätter fein hacken.

Sonnenblumenkerne rösten
3

In einem großen Topf die Kürbiskerne bei mittlerer Hitze langsam rösten, bis sie leicht anfangen zu bräunen und knusprig werden. Aus dem Topf nehmen und beiseitestellen. Danach in den Topf reichlich Wasser* füllen, salzen* und zum Kochen bringen.

Für den Kräuterfrischkäse
4

In einer kleinen Schüssel gehackte Kräuter und Frischkäse miteinander vermischen und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken

Für die Pasta
5

Frische Pasta in den letzten 3 – 4 Min. der Gemüse-Backzeit in das kochende Wasser geben und 3 – 4 Min. al dente kochen. Danach 200 ml [300 ml | 400 ml] Kochwasser* abmessen und Pasta durch ein Sieb abgießen. Pasta zurück in den Topf geben. Ofen-Gemüse, Tomatenpesto, Gemüsebrühpulver, abgemessenes Kochwasser* und Kräuterfrischkäse (bis auf 1 TL [1,5 TL | 2 TL]) zu der Pasta geben und alles vorsichtig vermengen. Zum Schluss den Hartkäse unterrühren.

Anrichten
6

Die heiße Pasta auf tiefe Teller geben, restlichen Kräuterfrischkäse darauf klecksen. Mit Kürbiskernen bestreuen und mit Basilikum dekorieren. Guten Appetit!