topBanner
Flammkuchen mit Camembert

Flammkuchen mit Camembert

dazu Salat mit Birne, Haselnüssen & Preiselbeer-Dressing

Thermomix
Weiterlesen

Flammkuchen waren früher Mittel zum Zweck, um Brotbäckern ein Gefühl für die richtige Temperatur ihres Backofens zu geben. Bestimmt ein gelungener Vorwand, um die knusprigen Leckerbissen öfter genießen zu können. Dazu sagen wir auch nicht Nein und schicken Dir die Zutaten für einen Flammkuchen mit cremig-würzigem Camembert-Topping. Dazu gibt es einen frischen Salat mit Birnenstücken, gehackten Haselnüssen und einem Preiselbeer-Senf-Dressing.

Tags:VegetarischThermomix
Allergene:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)SchalenfrüchteHaselnussSenfSchwefeldioxid oder Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit15 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

1 Packung

frischer Flammkuchenteig

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

150 g

Schmand

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

10 g

Petersilie glatt/Thymian

1 Stück

rote Zwiebel

1 Stück

Camembert

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

20 g

Haselnüsse

(EnthältSchalenfrüchte, Haselnuss)

25 g

Wildpreiselbeermarmelade

2 g

Senfsamen

(EnthältSenf)

12 ml

Rotweinessig

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse, Schwefeldioxid oder Sulfite)

1 Stück

Birne

75 g

Feldsalat

Was Du zu Hause haben solltest

3 Esslöffel

Wasser*

1 Esslöffel

Olivenöl*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3921 kJ
Energie (kcal)937 kcal
Fett43.0 g
davon gesättigte Fettsäuren14.0 g
Kohlenhydrate91 g
davon Zucker22.0 g
Eiweiß26 g
Salz4.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Backblech
Große Schüssel
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Petersilien- und Thymianblätter abzupfen, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Schmand, Salz und Pfeffer in den Mixtopf zugeben und 10 Sek./Stufe 3 vermischen. Flammkuchenteig mit Backpapier auf einem Backblech ausbreiten. Flammkuchenteig mit Kräuterschmand bestreichen.

2

Rote Zwiebel abziehen, halbieren, in den Mixtopf geben, 4 Sek./Stufe 5 zerkleinern und auf dem Schmand verteilen. Camembert in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und Flammkuchen mit Camembertscheiben belegen. TIPP: Das gelingt Dir am besten, wenn der Camembert noch kalt ist. Flammkuchen für 10 – 15 Min. im Backofen knusprig backen und währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

3

Mixtopf spülen und trocknen. Haselnüsse in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern, in eine kleine Pfanne umfüllen und bei kleinster Hitze rösten, bis sie leicht gebräunt sind.

4

Birne längs vierteln, Kerngehäuse herausschneiden und in den Mixtopf geben. Wildpreiselbeermarmelade, Senfsaat, Rotweinessig, 30 g [45 g | 60 g] Wasser und 10 g [15 g | 20 g] Olivenöl, Salz und Pfeffer in den Mixtopf geben und 15 Sek./Stufe 4 vermischen. Birne-Preiselbeer-Dressing in eine große Schüssel umfüllen.

5

Feldsalat mit in die große Schüssel zu den Birnen geben, aber erst direkt vor dem Servieren unterheben, damit Dein Salat knackig bleibt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6

Flammkuchen aus dem Backofen nehmen, kurz abkühlen lassen, in Stücke schneiden und auf Tellern anrichten. Salat mit gehackten Haselnüssen bestreuen und zusammen genießen. Guten Appetit!