topBanner
Fiorelli! Pasta mit extra Lachsfilet

Fiorelli! Pasta mit extra Lachsfilet

cremiger Champignonsoße und herzhaften Käsebröseln

Extra Leckerbissen
Weiterlesen

Extra Leckerbissen! Unsere Fiorelli mit cremiger Champignonsoße zählen sowieso schon zu Deinen liebsten Rezepten. Mit einem extra Lachsfilet wird daraus aber nochmal ein ganz besonderes Geschmackserlebnis! Und das Beste? Du brauchst wenige Kochutensilien, um schon bald herzhaft schlemmen zu können. Wir sind außerdem schon gespannt, ob die selbstgemachten Käsebrösel Dir auch so gut schmecken, wie uns. Guten Appetit!

Tags:Thermomix
Allergene:Eier oder EierzeugnisseMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseSellerie oder SellerieerzeugnisseFisch oder Fischerzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

300 g

Fiorelli mit Pilzfüllung

(EnthältEier oder Eierzeugnisse, Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose), Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

40 g

geriebener Hartkäse

(EnthältEier oder Eierzeugnisse, Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

100 g

Crème fraîche

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

25 g

Semmelbrösel

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

1 Stück

rote Zwiebel

10 g

Petersilie glatt/Thymian

4 g

Gemüsebrühe

(EnthältSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

200 g

braune Champignons

2 g

Gewürzmischung „Hello Buon Appetito“

250 g

Lachsfilet

(EnthältFisch oder Fischerzeugnisse)

Was Du zu Hause haben solltest

3 Esslöffel

Öl*

Salz*

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)4335 kJ
Energie (kcal)1036 kcal
Fett63.0 g
davon gesättigte Fettsäuren22.0 g
Kohlenhydrate81 g
davon Zucker6.0 g
Eiweiß52 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Große Pfanne
Großer Topf
Becher
Sieb
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Petersilienblätter abzupfen, in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern. In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* auf mittlerer Stufe erhitzen, Semmelbrösel und zerkleinerte Petersilie zugeben und 1 – 2 Min. unter Rühren rösten, bis die Brösel goldbraun sind. Danach in eine kleine Schüssel umfüllen. Brösel etwas abkühlen lassen und geriebenen Hartkäse zugeben und unterrühren.

2

Lachsfilets mit Gewürzmischung, Salz* und Pfeffer* würzen, auf den Varoma-Einlegeboden legen, V-Einlegeboden in den V-Behälter einsetzen und Varoma verschließen. Einen großen Topf mit reichlich Wasser* füllen, salzen* und zum Kochen bringen. Rote Zwiebel abziehen, halbieren, in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze erwärmen.

3

Zerkleinerte Zwiebel in die Pfanne zugeben und 4 – 5 Min. glasig dünsten. 400 g Wasser* in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen, 12 Min./Varoma/Stufe 1 garen. Währenddessen Champignons je nach Größe halbieren oder vierteln und Blätter vom Thymian abzupfen. Beides in die Pfanne zugeben und mit andünsten. Währenddessen Pilzfiorelli ins heiße Wasser geben und 5 – 6 Min. bissfest garen, zwischendurch ab und zu umrühren.

4

Creme fraiche, Gemüsebrühe, Salz* und Pfeffer* in die Pfanne zugeben, gut verrühren, Hitze etwas reduzieren und 4 – 5 Min. köcheln. In dieser Zeit Pilzfiorelli durch einen Sieb abgießen, dabei ca. 100 ml Kochwasser auffangen. Champignonsoße abschmecken. Dafür 30 ml [45 ml | 60 ml] Kochwasser*, Salz* und Pfeffer* in die Pfanne zugeben und vermengen.

5

Zum Schluss Fiorelli zur Champignonsoße geben, mischen und nochmal probieren. Tipp: Wenn die Soße zu dick ist, etwas mehr Nudelkochwasser* zugeben. Wenn die Soße zu dünn ist, noch 1 Min. köcheln lassen. Varoma abnehmen und vorsichtig öffnen (Achtung: heiß!) Mit einer Gabel testen, ob sich der Fisch in der Mitte leicht teilen lässt, dann ist er gar. Eventuell Varoma wieder verschließen, aufsetzen und weitere 3 Min./Varoma/Stufe 1 garen.

6

Varoma abnehmen und öffnen. Wenn Du Deinen Fisch lieber ohne Haut genießen möchtest, kannst Du jetzt ganz einfach die Haut vom Filet abziehen. Das ist viel einfacher als es vor dem Kochen zu filetieren. Pilzfiorelli auf tiefen Tellern verteilen, mit Lachsfilet und Käsebröseln toppen und genießen. Guten Appetit!