HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconFettuccine Mit Lachsfilet
topBanner
Fettuccine mit Lachsfilet

Fettuccine mit Lachsfilet

Brokkoli und Crèmesoße

Thermomix
Weiterlesen

Pasta geht immer! In Kombination mit leckerem Gemüse und proteinreichem Fisch ist dieses Gericht ein wahrer Gaumenschmaus. Lass es Dir schmecken!

Tags:FamilyThermomix
Allergene:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseFisch oder FischerzeugnisseMilch (einschließlich Laktose)Sellerie oder Sellerieerzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

270 g

Fettuccine

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

250 g

Lachsfilet

(EnthältFisch oder Fischerzeugnisse)

1 Stück

Brokkoli

1 Stück

Frühlingszwiebel

1 Stück

Knoblauchzehe

200 g

Kochsahne

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

4 g

Gemüsebrühe

(EnthältSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

4 g

Gewürzmischung „Hello Grünzeug“

1 Stück

Zitrone, gewachst

Was Du zu Hause haben solltest

100 ml

Wasser*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

2 Esslöffel

Öl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kcal)1088 kcal
Energie (kJ)4551 kJ
Fett48.0 g
davon gesättigte Fettsäuren15.0 g
Kohlenhydrate110 g
davon Zucker14.0 g
Eiweiß51 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Backpapier
Großer Topf
Große Pfanne
Sieb
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Einen großen Topf mit heißen Wasser* füllen, salzen* und aufkochen lassen. Brokkoli in kleine Röschen teilen, nach Belieben die Stiele in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und in den Varoma-Behälter geben. Varoma-Einlegeboden so mit Backpapier belegen, dass die seitlichen Garschlitze frei bleiben. Zitrone vierteln. Lachs mit etwas Zitronensaft beträufeln und auf den Einlegeboden geben. V-Einlegeboden in den Varoma-Behälter einsetzen und Varoma schließen.

2

Knoblauch abziehen, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine große Pfanne umfüllen. 450 g Wasser* in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen und 13 Min./Varoma/Stufe 1 dampfgaren. Währenddessen mit der Zubereitung fortfahren.

3

Fettuccine ins kochende Wasser geben, ca. 12 Min. bissfest kochen, danach durch ein Sieb abgießen. Inzwischen mit dem Rezept fortfahren.

4

Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in dünne Ringe schneiden. 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* zum zerkleinerten Knoblauch in die Pfanne geben, weiße Frühlingszwiebelringe zugeben, erhitzen und 2 – 3 Min. unter Rühren dünsten. Mit 100 ml Wasser* und Gemüsebrühpulver ablöschen.

5

Nach der Varoma-Garzeit Kochsahne, Gewürzmischung „Hello Grünzeug“ und Brokkoli in die Pfanne geben und einmal aufkochen. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken, Fettuccine untermischen und kurz erhitzen. Haut von den Lachsfilets abziehen. Lachsfilets nach Belieben würfeln oder ganz lassen. Wenn Du das Lachsfilet im Ganzen verwendest, jetzt auf die Pasta legen oder Lachsstücke unterheben.

6

Fettuccine auf Teller verteilen, mit Lachs und grünen Frühlingszwiebelringen toppen und mit der restlichen Zitrone genießen. Guten Appetit!