HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconExotischer Kiwi Halloumi Burger Mit Kartoffelchips
topBanner
Exotischer Kiwi-Halloumi-Burger mit Kartoffelchips

Exotischer Kiwi-Halloumi-Burger mit Kartoffelchips

und Rucola-Parmesan-Salat

Weiterlesen

Halloumi-Burger sind ohnehin echte Leckerbissen, aber hast Du ihn schon mal in der exotischen Variante mit Kiwi, Tomate und Gurke probiert? Zusammen mit den selbstgemachten Kartoffelchips ist dieser Burger einfach nur köstlich ! Lass ihn Dir schmecken!

Tags:Vegetarisch
Allergene:Milch (einschließlich Laktose)Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseMilch (enthält Rohmilch)Eier oder EierzeugnisseSenf oder SenferzeugnisseSchwefeldioxid und Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten

für 2 Personen

Zutatenarrow down iconarrow down icon

für 2 Personen

100 g

Halloumi

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

1 Stück

Kiwi

1 Stück

Tomate

½ Stück

Gurke

50 g

Rucola

2 Stück

Kartoffeln

2 Stück

Sesam-Burgerbrötchen

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

10 g

Parmesan D.O.P.

(EnthältMilch (einschließlich Laktose), Milch (enthält Rohmilch))

3 ml

Kürbiskernöl

40 ml

Mayonnaise

(EnthältEier oder Eierzeugnisse, Senf oder Senferzeugnisse)

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Salz*

Einheit

Pfeffer*

Einheit

Butter*

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

Einheit

Öl*

Einheit

Essig*

(EnthältSchwefeldioxid und Sulfite)
Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)3724 kJ
Energie (kcal)890 kcal
Fett48.0 g
davon gesättigte Fettsäuren0.0 g
Kohlenhydrate83 g
davon Zucker0.0 g
Eiweiß30 g
Salz0.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Ofen
Messer
Sieb
Backblech
Backpapier
Küchenpapier
Pfanne
Schüssel
Teller
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Backofen auf 150 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

2

Halloumi-Käse in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Kiwi schälen und in Scheiben schneiden. Tomate waschen, halbieren, Strunk herausschneiden und in Scheiben schneiden. Gurke waschen, schälen und grob würfeln. Rucola waschen und in einem Sieb abtropfen lassen, evtl. noch ein wenig zerkleinern.

3

Kartoffeln gut waschen und mit der Schale in dünne Scheiben hobeln. Dann mit Küchenpapier gut trocken tupfen und auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen. Mit reichlich Salz und Pfeffer bestreuen und auf der mittleren Schiene im Ofen 10–15 Min. trocknen lassen.

4

Sesambrötchen halbieren. In einer großen Pfanne 1 EL Butter erhitzen, Brötchen darin mit der Schnittfläche nach unten 2–3 Min anbräunen lassen. Dann herausnehmen und kurz beiseite stellen.

5

Erneut der Pfanne 1 EL Öl erhitzen, Halloumi darin auf jeder Seite 2–3 Min. anbraten.

6

Rucola auf kleinen, flachen Teller verteilen. Gurke und Parmesan-Flakes darüber streuen. In einer Schüssel Kürbiskernöl, 1 TL Essig, Salz und Pfeffer vermischen und auf dem Salat verteilen.

7

Brötchenhälften mit ein wenig Mayonnaise bestreichen. Dann mit Halloumi-, Kiwi-, Tomatenscheiben und einigen Kartoffelchips belegen. Zusammen mit Rucola-Salat genießen!