HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconCurry Mit Grünem Spargel & Extra Garnelen
topBanner
Curry mit grünem Spargel & extra Garnelen

Curry mit grünem Spargel & extra Garnelen

Champignons und fluffigem Jasminreis

Extra Leckerbissen
Weiterlesen

Extra Leckerbissen! Dein Curry mit Spargel erhält heute ein Upgrade durch leckere Garnelen. Umgeben von frischen Karotten, braunen Champignons und angenehm scharfen Frühlingszwiebeln, fühlt sich das edle Stangengemüse pudelwohl und sorgt mit seiner kräftigen Farbe heute für gute Laune in Deiner Küche. Lass es Dir schmecken!

Tags:Ohne WeizenHealthyZuerst essenThermomix
Allergene:SchalenfrüchteKaschunussKrebstiere oder KrebstiererzeugnisseSchwefeldioxid und SulfiteSenf oder Senferzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

150 g

Jasminreis

100 g

Karotte

100 g

braune Champignons

½ Stück

Limette, gewachst

1 Stück

Frühlingszwiebel

250 ml

Kokosmilch

1 Stück

Knoblauchzehe

10 g

Cashewkerne

(EnthältSchalenfrüchte, Kaschunuss)

200 g

Garnelen

(EnthältKrebstiere oder Krebstiererzeugnisse, Schwefeldioxid und Sulfite)

1 Esslöffel

gelbe Currypaste

(EnthältSenf oder Senferzeugnisse)

200 g

grüner Spargel

1 Stück

rote Chilischote

1 Stück

Zitronengras

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

1 Esslöffel

Öl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3004 kJ
Energie (kcal)718 kcal
Fett35.0 g
davon gesättigte Fettsäuren24.0 g
Kohlenhydrate73 g
davon Zucker12.0 g
Eiweiß33 g
Salz4.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche das Gemüse ab und tupfe die Garnelen mit Küchenpapier trocken. Neben dem Thermomix® benötigst Du 1 große Pfanne, 1 Gemüsereibe und 2 kleine Schüsseln.

Garnelen, Salz* und Pfeffer* in eine kleine Schüssel geben. 

Knoblauch abziehen und halbieren.

Chili halbieren, entkernen, in Stücke schneiden, mit der Hälfte des Knoblauchs in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern, zu den Garnelen geben und vermengen. Weißen Teil der Frühlingszwiebel in 2 cm große Stücke schneiden, mit restlichem Knoblauch in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und in eine weitere kleine Schüssel umfüllen.

2

Enden vom Spargel ca. 1 cm breit abschneiden. Spargelstangen in ca. 3 cm lange Stücke schneiden und in den Varoma-Behälter geben. Karotte schälen und schräg in dünne Scheiben schneiden. Champignons vierteln und beides zugeben. Achte darauf, dass genügend Garschlitze im Varoma-Behälter frei sind, und verschließe den Varoma. Zitronengras in 4 Stücke schneiden.

3

Jasminreis in den Gareinsatz geben und mit kaltem Wasser spülen. Hälfte vom Zitronengras zum Reis geben, Gareinsatz in den Mixtopf einsetzen, 1.5 TL Salz*, 5 g Öl* und 1.200 g Wasser* über den Reis zugeben. Varoma aufsetzen und 18 Min./Varoma/Stufe 1 garen. Währenddessen grünen Teil der Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden. Limette heiß abwaschen, Schale abreiben, Limette halbieren und in Spalten schneiden. und mit der Soße beginnen.

4

In einer großen Pfanne 1 EL [1.5 EL | 2 EL] Öl* bei hoher Hitze erwärmen. Garnelen für 3 – 5 Min. rundherum scharf anbraten und aus der Pfanne nehmen.  Zwiebel-Knoblauch-Mischung in der Pfanne anbraten, dann 1 EL [1.5 EL | 2 EL] Currypaste und restliches Zitronengras zugeben, mit Kokosmilch ablöschen, verrühren und Currysoße bei niedriger Hitze köcheln lassen bis der Varoma fertig ist. Varoma abnehmen und vorsichtig öffnen (Vorsicht: heiß!).

5

Gemüse in die Pfanne zugeben und unterheben. Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen. Zitronengras entfernen und 1 TL [1.5 TL | 2 TL] Limettenabrieb unter den Reis heben. Zitronengras aus der Currysoße nehmen und Garnelen zugeben. Den Saft von 2 [ 3 | 4 ] Limettenspalten in die Pfanne pressen und Curry mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

6

Jasminreis zusammen mit dem Spargel-Garnelen-Curry auf tiefe Teller verteilen, mit grünen Frühlingszwiebelringen und Cashews bestreuen und mit Limettenspalten genießen. 

Guten Appetit!