Cremige Petersilienwurzel-Porree-Suppe
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Cremige Petersilienwurzel-Porree-Suppe

Cremige Petersilienwurzel-Porree-Suppe

mit gerösteten Kürbiskernen und Kräuter-Tortillas

Wusstest Du, dass Petersilienwurzel und Porree geschmacklich bestens harmonieren? Wir treten den Beweis an und geben dir ein Rezept, das zudem deine Laune hebt, falls die Frühlingssonne Dich diese Woche im Stich lassen sollte. Die knusprigen, selbst gemachten Kräuter-Tortillas runden die cremige Suppe dabei perfekt ab. Kürbiskerne geben der ballaststoffreichen Komposition den letzten Schliff.

Tags:
ballaststoffreich
leichter Genuss
Vegetarisch
Thermomix kocht
Allergene:
Milch (einschließlich Laktose)
Weizen
Sellerie

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

2 Stück

Petersilienwurzeln

1 Stück

Porree

½ Stück

Knoblauchzehe

20 g

Kürbiskerne

3 g

Kerbel

3 g

Petersilie

3 g

Schnittlauch

100 g

Schmand

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

2 Stück

Tortilla-Wraps

(Enthält Weizen.)

8 g

Gemüsebrühe

(Enthält Sellerie.)

Was Du zu Hause haben solltest

(Oliven-)Öl*

Salz

Pfeffer

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2477 kJ
Energie (kcal)592 kcal
Fett33 g
davon gesättigte Fettsäuren14 g
Kohlenhydrate55 g
davon Zucker22 g
Eiweiß20 g
Salz5 g

Zubereitung

VORBEREITUNG
1

Wasche Gemüse und Kräuter ab und tupfe die Kräuter mit Küchenpapier trocken. Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vorheizen. Neben dem Thermomix® benötigst Du 1 kleine Schüssel, Backpapier, ein Backblech [und einen großen Topf].

Porree längs halbieren, gründlich auswaschen und in ca. 1 cm dicke Halbmonde schneiden. Porreeringe in den Varoma-Behälter geben und dabei darauf achten, dass genügend Garschlitze frei bleiben. Varoma-Behälter verschließen. Petersilienwurzeln schälen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Knoblauch abziehen. Blätter von Kerbel und Petersilie abzupfen. Schnittlauch in ca. 1 cm lange Röllchen schneiden.

KRÄUTERÖL ZUBEREITEN
2

Kerbel- und Petersilienblätter und Schnittlauchröllchen in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 1 EL [2 EL] Olivenöl*, Salz* und Pfeffer* zugeben, 5 Sek./Stufe 3 vermengen und in eine kleine Schüssel umfüllen.

SUPPE KOCHEN
3

Knoblauch und Petersilienwurzelstücke in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 10 g [20 g] Öl* zugeben und 3 Min. [4 Min.]/120 °C/Stufe 1 dünsten.

600 g [800 g] Wasser* und Gemüsebrühe zugeben, Varoma aufsetzen und 17 Min./Varoma /Stufe 1 garen.

In der Zwischenzeit Tortilla-Wraps zubereiten.

FÜR DIE TORTILLAS
4

Tortilla-Wraps in Dreiecke schneiden, auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen (etwas Platz für die Kürbiskerne lassen) und mit dem Kräuteröl bestreichen. Kürbiskerne ebenfalls auf dem Backblech verteilen und im Backofen für 6 – 8 Min. backen, bis die Tortillas knusprig und die Kürbiskerne geröstet sind.

SUPPE ANRICHTEN 2P
5

Für 2 Personen

Varoma absetzen. Gegarte Porreeringe und Schmand in den Mixtopf zugeben und 50 Sek./Stufe 5-7-9 schrittweise ansteigend pürieren. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken und 10 Sek./Stufe 5 vermengen.

Petersilienwurzel-Porree-Suppe auf tiefe Teller verteilen, mit gerösteten Kürbiskernen bestreuen, Kräuter-Tortillas dazu servieren und genießen.

Guten Appetit!

SUPPE ANRICHTEN 4P
6

Für 4 Personen

Varoma absetzen und Schmand in den Mixtopf zugeben. 50 Sek./Stufe 5-7-9 schrittweise ansteigend pürieren und in einen großen Topf umfüllen. Gegarte Porreeringe, 150 g Wasser*, Salz* und Pfeffer* in den Mixtopf geben und 50 Sek./Stufe 5-7-9 schrittweise ansteigend pürieren. Alles im großen Topf vermengen.

Suppe auf tiefe Teller verteilen, mit gerösteten Kürbiskernen bestreuen und mit Kräuter-Tortillas genießen.

Guten Appetit!