Couscous Bowl mit Ofen-Zucchini
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Couscous Bowl mit Ofen-Zucchini

Couscous Bowl mit Ofen-Zucchini

dazu Salat mit Granatapfel-Dressing

Wir lieben die farbenfrohen Bowl-Rezepte, bei denen alle Zutaten aus einer Schüssel gegessen werden. Besonders in der vegetarischen Küche sind diese bunten Gerichte ein richtiger Hingucker. Heute haben wir eine besondere Variante für Dich, also Löffel verteilen und glücklich essen!

Tags:
leichter Genuss
Viel Gemüse
Vegetarisch
Allergene:
Weizen
Sellerie
Milch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit25 Minuten
Arbeitszeit15 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

150 g

Couscous

(Enthält Weizen. Kann Spuren von Glutenhaltiges Getreide, Sellerie, Sesamsamen, Soja, Schalenfrüchte enthalten.)

35 g

Tomatenmark

1 Stück

Knoblauchzehe

4 g

Gewürzmischung „Hello Mezze“

4 g

Gemüsebrühpulver

(Enthält Sellerie. Kann Spuren von Senf, Sellerie enthalten.)

75 g

Blattsalatmischung

2 Stück

Zucchini

10 g

Minze/Petersilie

1 Stück

Zitrone, gewachst

1 Stück

Granatapfel

1 g

gemahlener Kumin

(Kann Spuren von Sellerie, Senf enthalten.)

75 g

Sahnejoghurt, Bio

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

Was Du zu Hause haben solltest

1 Teelöffel

Honig

2 Esslöffel

Olivenöl

nach Geschmack

Salz

350 ml

Wasser

nach Geschmack

Pfeffer

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2520 kJ
Energie (kcal)602 kcal
Fett17.8 g
davon gesättigte Fettsäuren4.8 g
Kohlenhydrate88.5 g
davon Zucker48.9 g
Eiweiß18 g
Salz1.24 g

Kochutensilien

Kleiner Topf mit Deckel
Große Schüssel
großen Topf mit Deckel
Bratpfanne
Reibe
Kleine Schale

Zubereitung

Couscous kochen
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

In einen kleinen Topf 350 ml [525 ml | 700 ml] Wasser* füllen.

Gemüsebrühe, Tomatenmark und die Hälfte [drei Viertel | alles] vom Kumin und 0,25 TL [0,3 TL | 0,5 TL] Salz* hineinrühren und aufkochen lassen.

Couscous hineinrühren, Deckel aufsetzen, Topf vom Herd nehmen und bis zum Anrichten quellen lassen.

Für das Dressing
2

Granatapfel auf der Arbeitsplatte hin- und herrollen. Granatapfel vierteln und die Kerne mithilfe eines Löffels über einer großen Schüssel herausklopfen.

Für die Zucchini
3

Zucchini schräg in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Knoblauch abziehen.

Zucchinischeiben auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen.

Knoblauch dazupressen und alles mit „Hello Mezze“, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Olivenöl*, Salz* und Pfeffer* vermengen. Zucchini im Ofen 15 – 20 Min. backen, bis sie weich und etwas gebräunt sind.

Für den Dip
4

Zitrone heiß waschen und 1 TL [1,5 TL | 2 TL] der Schale fein abreiben. Zitrone in 4 Spalten schneiden.

Minze- und Petersilienblätter getrennt voneinander fein hacken.

In einer kleinen Schüssel Sahnejoghurt (bis auf 1 EL [1,5 EL | 2 EL]) mit Saft von 1 [2 | 2] Zitronenspalte und gehackter Minze zu einem Dip verrühren. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Salat marinieren
5

In der großen Schüssel Granatapfelkerne mit restlichem Joghurt, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Olivenöl*, Saft von 1 [2 | 2] Zitronenspalte, Salz* und Pfeffer* verrühren.

Salatmischung unterheben.

Anrichten
6

Couscous nach der Quellzeit mit einer Gabel etwas auflockern, gehackte Petersilie und Zitronenabrieb untermischen.

Couscous auf tiefe Teller verteilen. Salat und Zucchinischeiben nebeneinander auf dem Couscous anrichten. Nach Belieben mit Joghurt-Dip toppen.

Guten Appetit!