HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconChili Sin Carne Mit Avocado
topBanner
Chili sin Carne mit Avocado

Chili sin Carne mit Avocado

dazu Kräuterreis und Sourcream-Dip

Thermomix
Weiterlesen

Du möchtest bunt und mit vielen frischen Zutaten kochen und genießen? Dann ist die mexikanische Küche ganz bestimmt etwas für Dich! Unser heutiges Rezept hat alles, was es braucht, um Dich zu überzeugen!

Tags:VegetarischThermomix
Allergene:Schwefeldioxid und SulfiteMilch (einschließlich Laktose)Sellerie oder Sellerieerzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

4 g

Gewürzmischung „Hello Fiesta“

2 Stück

Knoblauchzehe

12 ml

Balsamico-Crème

(EnthältSchwefeldioxid und Sulfite)

1 Stück

Paprika (rot, gelb oder orange)

1 Packung

stückige Tomaten

150 g

saure Sahne

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

150 g

Jasminreis

1 Packung

Kidneybohnen

1 Stück

Avocado

1 Stück

rote Spitzpaprika

1 Stück

rote Chilischote

1 Stück

rote Zwiebel

10 g

Petersilie glatt/Schnittlauch

1 g

milde Chiliflocken

4 g

Gemüsebrühe

(EnthältSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

Was Du zu Hause haben solltest

300 ml

Wasser*

½ Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3343 kJ
Energie (kcal)799 kcal
Fett26.0 g
davon gesättigte Fettsäuren9.0 g
Kohlenhydrate104 g
davon Zucker27.0 g
Eiweiß32 g
Salz3.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Großer Topf
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Petersilien- und Korianderblätter getrennt voneinander abzupfen. Petersilie in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine kleine Schüssel umfüllen. Korianderblätter in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine 2. kleine Schüssel umfüllen. Knoblauch und Zwiebel abziehen, Zwiebel halbieren, beides in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und in eine 3. kleine Schüssel umfüllen. Mixtopf spülen.

2

Jasminreis in den Gareinsatz geben und mit kaltem Wasser spülen. Gareinsatz in den Mixtopf einsetzen. 1.200 g Wasser*, 1,5 TL Salz* und 1 TL Öl* über den Reis in den Mixtopf geben. Noch nicht mit dem Reis-Kochen beginnen, erst wenn Dein Chili kocht (siehe Schritt 4). Tipp: Gib ein bisschen Öl mit in den Mixtopf, dann kocht Dein Reis nicht über.

3

Spitzpaprika und Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und Paprikahälften in Streifen schneiden. Kidneybohnen durch den Varoma-Behälter abgießen und mit kaltem Wasser spülen. In einem großen Topf 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* auf starker Stufe erhitzen. Zwiebel-Knoblauch-Mix und Paprikastreifen darin 2 – 3 Min. anbraten. Dann die Gewürzmischung zugeben und noch 1 Min. mit anbraten.

4

Stückige Tomaten, Chiliflocken, 0,5 [0,7 | 1] Packung Kidneybohnen, Gemüsebrühe, Balsamico-Creme, Salz* und Pfeffer* in den Topf zugeben, unterheben und Chili 20 – 25 Min. auf niedriger Stufe köcheln lassen, bis die Paprikastücke weich sind und das Chili cremig ist. Sobald das Chili zu kochen beginnt, den Thermomix wieder einschalten, den Reis 17 MIn./Varoma/Stufe 1 garen und mit dem Rezept fortfahren.

5

Chilischote halbieren, Kerne entfernen und Chilihälften in Streifen schneiden (Achtung: scharf!). Avocado halbieren, Stein entfernen, Fruchtfleisch herauslösen und in Streifen schneiden. Saure Sahne mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

6

Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen, zerkleinerten Koriander zugeben und mit einer Gabel unterheben. Korianderreis auf Tellern verteilen, Chili dazu anrichten und mit Chilistreifen und zerkleinerter Petersilie bestreuen. Mit Avocado und einem Klecks saurer Sahne genießen.

Guten Appetit!