Chicken Teriyaki mit Edamame
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Chicken Teriyaki mit Edamame

Chicken Teriyaki mit Edamame

dazu Zucchini und Reis

Ruck, zuck zubereitet! Mit unseren schnellen Lunch-Rezepten sparst Du Zeit, ohne dabei auf abwechslungsreiche Mahlzeiten zu verzichten. In höchstens 20 Minuten zauberst Du leckere Gerichte und genießt im Handumdrehen ein perfektes Mittagessen.

Tags:
Ohne Milchprodukte
High Protein
Zeit Sparen
unter 650 Kalorien
Allergene:
Soja
Weizen

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit15 Minuten
Arbeitszeit15 Minuten
NiveauEinfach

Zutaten

Portionsgröße

250 g

Hähnchengeschnetzeltes

50 g

Edamame

(Enthält Soja.)

150 g

Basmatireis

(Kann Spuren von Sellerie, Sesamsamen, Glutenhaltiges Getreide, Schalenfrüchte enthalten.)

50 ml

Teriyakisoße

(Enthält Soja, Weizen.)

1 Stück

Zucchini

1 Stück

Frühlingszwiebel

12.5 ml

Sojasoße

(Enthält Weizen, Soja.)

1 Stück

Knoblauchzehe

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

1 Esslöffel

Honig

1 Teelöffel

Weißweinessig

1 Esslöffel

Öl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2380 kJ
Energie (kcal)569 kcal
Fett10.5 g
davon gesättigte Fettsäuren1.9 g
Kohlenhydrate75.3 g
davon Zucker14.5 g
Eiweiß42.2 g
Salz2.84 g

Kochutensilien

Sieb
Pot with Lid
großen Topf mit Deckel
Große Pfanne

Zubereitung

Reis kochen
1

In einen großen Topf 1.000 ml [1.500 ml | 2.000 ml] heißes Wasser* füllen. Reis hineinrühren und leicht salzen*. Einmal aufkochen und 10 Min. abgedeckt kochen, bis der Reis gar ist.

Edamame in den letzten 3 Min. der Garzeit in den Topf geben.

Wenn der Reis fertig ist, durch ein Sieb abgießen. 

Zucchini längs halbieren und in 1 cm Halbmonde schneiden.

Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in feine Ringe schneiden.

Hähnchen braten
2

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl erhitzen. Hähnchengeschnetzeltes, weißen Teil der Frühlingszwiebel und Zucchini darin 3 – 4 Min. rundherum scharf anbraten. Knoblauch dazu pressen und Teriyakisoße, die Hälfte der Sojasoße, 50 ml [75 ml | 100 ml] Wasser*, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Honig*, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Essig* und Pfeffer* dazugeben.

Die Soße 1 – 2 Min. eindicken lassen, bis das Hähnchen von innen nicht mehr rosa ist.

Stir-Fry Vollenden
3

Edamame-Reis auf tiefe Tellern verteilen. 

Teriyaki-Hähnchen Stir-Fry darauf geben und mit dem grünen Teil der Frühlingszwiebel garnieren. 

Guten Appetit!