Chicken Bites mit Süßkartoffel-Bohnen-Salat
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Chicken Bites mit Süßkartoffel-Bohnen-Salat

Chicken Bites mit Süßkartoffel-Bohnen-Salat

dazu Knoblauchdip

Hello USA – bei diesem Gericht haben wir uns von der amerikanischen Küche inspirieren lassen. Unsere Variante wird Dir Deinen Abend bestimmt verschönern. Guten Appetit!

Tags:
High Protein
Family
Allergene:
Milch (einschließlich Laktose)
Eier
Weizen
Senf
Schwefeldioxide und Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit40 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

1 Stück

Süßkartoffel

250 g

Hähnchenbrustfilet

1 Packung

Kidneybohnen

20 g

geriebener Hartkäse

(Enthält Milch (einschließlich Laktose), Eier.)

1 Stück

Salatherz (Romana)

4 g

Gewürzmischung „Hello Harissa“

75 g

Joghurt

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

25 g

Pankomehl

(Enthält Weizen.)

1 Stück

Knoblauchzehe

5 ml

mittelscharfer Senf

(Enthält Senf.)

Was Du zu Hause haben solltest

5 Esslöffel

Öl

1 Esslöffel

Olivenöl

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

1 Esslöffel

Essig*

(Enthält Schwefeldioxide und Sulfite.)

2 Esslöffel

Mehl

(Enthält Weizen.)

6 Esslöffel

Wasser

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3391 kJ
Energie (kcal)810 kcal
Fett29 g
davon gesättigte Fettsäuren6 g
Kohlenhydrate75 g
davon Zucker13 g
Eiweiß54 g
Salz3 g

Kochutensilien

Backblech
Teller
Große Schüssel
Sieb
Große Pfanne
großen Topf mit Deckel
Schüssel

Zubereitung

Süßkartoffel backen
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Süßkartoffel schälen und in 2 cm Würfel schneiden. Süßkartoffelwürfel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, der Hälfte vom „Hello Harissa“, Salz* und Pfeffer* vermengen und im Backofen ca. 20 Min. backen, bis sie weich sind. Knoblauchzehe abziehen und 10 Min. mitbacken.

Hähnchen panieren
2

In einem tiefen Teller 2 EL [3 EL | 4 EL] Mehl* und restliches „Hello Harissa“ mit ca. 6 EL [9 EL | 12 EL] Wasser* zu einem Teig mit der Konsistenz von flüssigem Pfannkuchenteig verrühren. Pankomehl und geriebenen Hartkäse in einem zweiten tiefen Teller mischen. Hähnchenbrust quer in ca. 3 cm Streifen schneiden, zuerst in der Mehlmischung wenden und dann von allen Seiten gut in die Pankomehl-Käse-Mischung drücken.

Für das Dressing
3

In einer großen Schüssel 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Essig*, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Olivenöl*, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Joghurt und die Hälfte [drei Viertel | alles] vom Senf verrühren. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Salat fertigstellen
4

Bohnen durch ein Sieb abgießen und mit Wasser abspülen. Salatherz längs halbieren und quer in dünne Streifen schneiden. In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen, Bohnen hineingeben und unter Rühren 1 – 2 Min. erhitzen. Bohnen herausnehmen und mit den Salatstreifen unter das vorbereitete Dressing mischen.

Hähnchen braten
5

In derselben Pfanne 3 EL [4,5 EL | 6 EL] Öl* erhitzen und die Hähnchenstücke darin bei mittlerer Hitze rundherum ca. 5 – 7 Min. goldbraun braten, bis das Fleisch innen nicht mehr rosa ist.

Anrichten
6

In einer kleinen Schüssel restlichen Joghurt mit Salz* und Pfeffer* verrühren. Gebackene Knoblauchzehe dazu pressen und unterrühren. Bohnensalat auf Teller verteilen. Süßkartoffelwürfel und knusprige Hähnchenstücke darauf anrichten. Mit Knoblauchdip toppen und genießen. Guten Appetit!