Bunte Würstchenspieße
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Bunte Würstchenspieße

Bunte Würstchenspieße

mit Reis, Erbsen und leckerem Dip

Mit unserem heutigen Gericht sicherst Du Dir jede Menge Proteine und Ballaststoffe. Und auch sonst bietet dieses Gericht alles, um rundum glücklich zu werden: Deftig-würzige Aromen, vitaminreiches Gemüse und eine raffinierte Soße.

Tags:
Viel Gemüse
Thermomix
Allergene:
Milch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

150 g

Jasminreis

(Kann Spuren von Glutenhaltiges Getreide, Schalenfrüchte, Sesamsamen enthalten.)

1 Stück

Karotte

380 g

Erbsen

10 Stück

Nürnberger Bratwürstchen

(Kann Spuren von Senf, Sellerie enthalten.)

1 Stück

Paprika, rot

1 Stück

Zucchini

17 ml

Ketchup

17 ml

Mayonnaise

75 g

Naturjoghurt

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

4 Stück

Holzspieße

10 g

Butter

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

1 Esslöffel

Öl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3777 kJ
Energie (kcal)903 kcal
Fett42.4 g
davon gesättigte Fettsäuren16 g
Kohlenhydrate89.4 g
davon Zucker19.4 g
Eiweiß40 g
Salz3.09 g

Kochutensilien

Auflaufform
Kleine Schale

Zubereitung

ZU BEGINN
1

Heizt den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Jasminreis in den Gareinsatz geben und mit kaltem Wasser spülen. Karotte in ca. 3 cm große Stücke schneiden, in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Zerkleinerte Karotten zum Reis in den Gareinsatz geben, vermengen und Gareinsatz in den Mixtopf einsetzen.

DAMPFGAREN
2

Erbsen durch den Varoma-Einlegeboden abgießen. Varoma-Einlegeboden in den Varoma-Behälter einsetzen und Varoma verschließen. 1.200 g Wasser* und 11/2 TL Salz* über den Reis in den Mixtopf zugeben, Varoma aufsetzen und 17 Min./Varoma/Stufe 1 dampfgaren. Währenddessen mit der Zubereitung fortfahren.

FÜR DIE SPIESSE
3

Enden der Zucchini abschneiden, Zucchini längs halbieren und in 1 cm dicke Halbmonde schneiden. Würstchen quer halbieren. Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und Paprikahälften in 2 cm große Stücke schneiden. Immer abwechselnd Würstchen, Zucchini und Paprika auf die Spieße stecken, bis alles aufgebraucht ist.

SPIESSE BACKEN
4

Spieße auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen für 15 – 20 Min. backen, bis die Spieße gar und außen leicht gebräunt sind. Währenddessen in einer kleinen Schüssel Joghurt zusammen mit Ketchup und Mayonnaise verrühren. Dip mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

KURZ VOR ENDE
5

Nach der Garzeit Varoma abnehmen, Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen und Reis abgedeckt 8 Min. ziehen lassen. Erbsen warm halten. Kurz vor dem Servieren Erbsen und Butter in eine kleine Schüssel geben, vermengen und eventuell mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

ANRICHTEN
6

Reis mit einer Gabel etwas auflockern und auf Tellern verteilen. Erbsen und Spieße dazu anrichten und mit dem Dip servieren. Guten Appetit!

7

Lasst Euch doch, je nachdem, wie alt Eure Kinder sind, beim Kochen helfen. Eure Kleinen können Euch bei den Spießen helfen oder auch nur den Dip anrühren. Ganz so, wie jeder mag.