HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconBuffalo Blumenkohl Bites Mit Süßkartoffeln
topBanner
Buffalo-Blumenkohl-Bites mit Süßkartoffeln

Buffalo-Blumenkohl-Bites mit Süßkartoffeln

Karotten-Slaw und Kräuterjoghurt

Thermomix
Weiterlesen

Hello USA – bei diesem Gericht haben wir uns von der amerikanischen Küche inspirieren lassen. Unsere Variante wird Dir Deinen Abend bestimmt verschönern. Guten Appetit!

Tags:VegetarischThermomix
Allergene:Eier oder EierzeugnisseSenf oder SenferzeugnisseGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseMilch (einschließlich Laktose)Sellerie oder Sellerieerzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit45 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

1 Stück

Blumenkohl

51 ml

Mayonnaise

(EnthältEier oder Eierzeugnisse, Senf oder Senferzeugnisse)

4 g

Gewürzmischung „Paprikagewürz“

30 g

Panko-Mehl

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

8 ml

Sriracha Sauce

40 g

Butter

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

34 ml

Ketchup

(EnthältSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

1 Stück

Süßkartoffel

50 g

Buttermilch-Zitronen-Dressing

(EnthältEier oder Eierzeugnisse, Senf oder Senferzeugnisse, Milch (einschließlich Laktose))

4 g

Gewürzmischung „Hello Grünzeug“

1 Stück

Salatherz (Romana)

1 Stück

Karotte

75 g

Sahnejoghurt

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

Was Du zu Hause haben solltest

1.5 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3807 kJ
Energie (kcal)910 kcal
Fett54.0 g
davon gesättigte Fettsäuren17.0 g
Kohlenhydrate87 g
davon Zucker31.0 g
Eiweiß16 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Große Schüssel
Backblech
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Süßkartoffel nach Belieben schälen und in ca. 1 – 1,5 cm dicke Spalten schneiden. Süßkartoffelspalten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* vermengen. Blumenkohl in mundgerechte Röschen teilen. In einer großen Schüssel Mayonnaise und „Hello Paprika“ verrühren. Blumenkohlröschen hinzufügen und gründlich mit der Mayo-Mischung vermengen.

2

Mithilfe des Messerrückens oder einer Flasche vorsichtig die Packung Pankomehl klopfen, sodass die Brösel etwas feiner werden. Pankomehl zum Blumenkohl in die große Schüssel geben und alles miteinander vermengen, sodass die Röschen gut mit Pankomehl ummantelt sind. Blumenkohlröschen auf ein zweites, mit Backpapier belegtes, Backblech verteilen. Es ist nicht schlimm, wenn dabei etwas Pankomehl in der Schüssel zurückbleibt.

3

Blumenkohl-Blech mittig in den vorgeheizten Ofen einschieben. Das Kartoffel-Blech darunter einschieben und zusammen ca. 25 – 28 Min. im Ofen goldbraun backen. Währenddessen mit der Zubereitung fortfahren.

4

Butter, Ketchup und Sriracha in den Mixtopf geben und 3 Min./80 °C/Stufe 1 erwärmen. Anschließend Buffalo-Soße in eine kleine Schüssel umfüllen und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Mixtopf spülen. Sahnejoghurt, Buttermilch-Zitronen-Dressing und „Hello Grünzeug“, Salz* und Pfeffer* in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 3,5 vermischen und Dip in eine weitere kleine Schüssel umfüllen.

5

Karotten schälen, in ca. 3 cm große Stücke schneiden und in den Mixtopf geben. 2 EL [3 EL | 4 EL] von dem Dip in den Mixtopf zugeben, alles 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und in eine große Schüssel umfüllen. Salatherz halbieren, Strunk entfernen, Salat in feine Streifen schneiden und zu den Karotten in die Schüssel geben. Unterheben und Karottenslaw mit Salz* und Pfeffer abschmecken.

6

Süßkartoffelspalten und Karotten-Slaw auf Teller verteilen. Gebackenen Blumenkohl daneben anrichten und nach Belieben mit der Buffalo-Soße toppen. Restliche Buffalo-Soße und Dip dazu reichen und genießen. Guten Appetit!