Brokkoli-Kartoffel-Suppe mit Pinienkernen
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Brokkoli-Kartoffel-Suppe mit Pinienkernen

Brokkoli-Kartoffel-Suppe mit Pinienkernen

und käsigem Knoblauch-Ciabatta

Ein Rezept, das bei Deinen Feierabendplänen nicht fehlen darf, ist unsere Suppe! Gerade an tristen Abenden heizen wir unseren Geschmacksnerven gerne mit einer Suppe ein. Umso besser, wenn sie super einfach und super lecker ist, wie diese!

Tags:
Family
Vegetarisch
Allergene:
Sellerie
Milch (einschließlich Laktose)
Weizen
Roggen

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit15 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

1 Stück

Zwiebel

8 g

Gemüsebrühpulver

(Enthält Sellerie. Kann Spuren von Senf, Sellerie enthalten.)

100 g

Crème fraîche, Bio

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

1 Stück

Knoblauchzehe

2.5 g

Gewürzmischung „Hello Muskat“

(Enthält Sellerie.)

10 g

Petersilie glatt/Basilikum

10 g

Pinienkerne

(Kann Spuren von Schalenfrüchte, Sesamsamen, Erdnüsse enthalten.)

1 Stück

Brokkoli

1 Stück

Ofenkartoffel

150 g

Ciabattabrötchen

(Enthält Weizen, Roggen. Kann Spuren von Sesamsamen, Soja, Milch (einschließlich Laktose) enthalten.)

1 Stück

Zitrone, gewachst

75 g

würziger Gouda, gerieben

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

Was Du zu Hause haben solltest

3 Esslöffel

Olivenöl

400 ml

Wasser

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3280 kJ
Energie (kcal)784 kcal
Fett46.6 g
davon gesättigte Fettsäuren20.1 g
Kohlenhydrate62.9 g
davon Zucker11.7 g
Eiweiß24.7 g
Salz4.37 g

Kochutensilien

großen Topf mit Deckel
Kleine Schale
Pot with Lid
Bratpfanne
Pürierstab

Zubereitung

Kleine Vorbereitung
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

Erhitze 400 ml [600 ml | 800 ml] Wasser im Wasserkocher.

Zwiebel halbieren und grob würfeln.

Kartoffel schälen und in ca. 3 cm Würfel schneiden.

Brokkoli in kleine Röschen schneiden.

Zwischendurch
2

Knoblauch abziehen.

Petersilien- und Basilikumblätter getrennt voneinander fein hacken.

In eine kleine Schüssel die Hälfte vom Gouda und gehackte Petersilie geben, Knoblauch hineinpressen und alles gut vermengen. 

In einem großen Topf ohne Fettzugabe Pinienkerne 1 – 2 Min. rösten, bis sie leicht gebräunt sind. Herausnehmen.

3

In demselben großen Topf 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Olivenöl* erhitzen. 

Gehackte Zwiebel, Kartoffelwürfel und Brokkoli darin 2 – 3 Min. anschwitzen. 

Gemüse mit 400 ml [600 ml | 800 ml] Wasser*, Gemüsebrühpulver und „Hello Muskat“ ablöschen und ca. 15 Min. abgedeckt köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind.

Brot aufbacken
4

Ciabattabrötchen in 1 – 2 cm dicke Scheiben schneiden und auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen.

Brotscheiben mit 2 EL [3 EL | 4 EL] Olivenöl* beträufeln und mit dem Käse-Petersilien-Mix bestreuen. Ciabatta auf der mittleren Schiene im Backofen 6 – 8 Min. knusprig aufbacken.

Suppe pürieren
5

Zitrone in 6 Spalten schneiden.

Crème fraîche zu der Suppe geben und in dem Topf mit einem Pürierstab cremig pürieren. Mit Salz, Pfeffer und einigen Spritzern Zitronensaft abschmecken.

Anrichten
6

Brokkoli-Kartoffelsuppe in Schüsseln füllen, mit restlichem Käse, gerösteten Pinienkernen und gehacktem Basilikum toppen und mit dem Knoblauchbrot und Zitronenspalten genießen.

Guten Appetit!