HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconBrathendl Mit Ofenkartoffeln
topBanner
Brathendl mit Ofenkartoffeln

Brathendl mit Ofenkartoffeln

Kürbiskernquark, karamellisierten Zwiebeln & Gurkensalat

Meisterstück
Weiterlesen

ACHTUNG: Aufgrund von Lieferengpässen wurde in diesem Rezept die Gewürzmischung Paprikagewürz in einigen Boxen durch Pommesgewürz bzw. die Gewürzmischung Kartoffelknaller bzw. edelsüßes Paprikapulver und die Gewürzmischung Piri Piri ersetzt.

Bitte beachte die Informationen zu Allergenen, möglichen Spuren von Allergenen sowie bei Bedarf (z.B. Diabetes) mögliche Abweichungen des Zuckergehalts auf der Zutatenverpackung.

An der Zubereitung ändert sich nichts.

Tags:Thermomix
Allergene:Milch (einschließlich Laktose)Schwefeldioxid und SulfiteSenf oder Senferzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit99 Minuten
Arbeitszeit40 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

1100 g

Hähnchen

4 Stück

Ofenkartoffel

1 Stück

Gurke

20 g

Dill/Petersilie

250 g

Quark

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

10 ml

Kürbiskernöl

20 g

Kürbiskerne

40 g

Butter

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

1 Stück

Schalotte

6 g

Gewürzmischung „Paprikagewürz“

3 Stück

rote Zwiebel

12 ml

Balsamicoessig

(EnthältSchwefeldioxid und Sulfite)

17 g

körniger Senf

(EnthältSenf oder Senferzeugnisse)

10 g

Thymian

12 ml

Balsamico-Crème

(EnthältSchwefeldioxid und Sulfite)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)7889 kJ
Energie (kcal)1886 kcal
Fett103.7 g
davon gesättigte Fettsäuren24.2 g
Kohlenhydrate82.4 g
davon Zucker24.2 g
Eiweiß131.7 g
Salz1.3 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Paprikagewürz, Salz*, Hälfte der Butter und 20 g [30 g | 40 g] Öl* in den Mixtopf geben und 2 Min./80 °C/Stufe 2 erwärmen. Hähnchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und innen und außen mit der Marinade einreiben. Kartoffeln danebenlegen. Backblech mit Alufolie abdecken und für 60 Min. [70 Min. | 70 Min.] backen. Danach Alufolie abnehmen, Temperatur auf 200 °C erhöhen und weitere 20 – 30 Min. backen, bis das Hähnchen schön knusprig ist. Währenddessen fortfahren.

2

Zwiebeln abziehen, in Spalten schneiden, in den Mixtopf geben, 15 g [20 g | 30 g] Öl* zugeben und 5 Min./120 °C/Reverse/Stufe 1 dünsten.

Währenddessen Kürbiskerne in einer kleinen Pfanne ohne Fettzugabe rösten und danach umfüllen. Dann Balsamicoessig, 15 g [20 g | 30 g] Zucker* und den Thymianzweig in den Mixtopf zugeben und 10 Min./100 °C/Reverse/Stufe 1 kochen. Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

3

Zwiebelrelish in eine kleine Schüssel umfüllen. Mixtopf spülen und trocknen. Balsamicocreme und körnigen Senf zur Zwiebelmarmelade geben und unterheben. Schalotte abziehen, halbieren, in feine Würfel schneiden, in eine kleine Schüssel geben und mit 1/2 EL [3/4 EL | 1 EL] Weißweinessig* marinieren. Dill in ca. 2 cm große Stücke schneiden, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und zu den Schalottenwürfeln umfüllen.

4

Gareinsatz in eine große Schüssel stellen, sodass unten Platz zum Abtropfen ist. Gurke schälen, in dünne Scheiben schneiden, in den Gareinsatz geben, salzen*, zuckern*, mischen und Gurken stehen lassen, bis das Hähnchen fertig ist. Gareinsatz aus der Schüssel nehmen, Gurkenflüssigkeit abgießen, abgetropfte Gurkenscheiben, 1 [11/2 EL | 2 EL] Öl*, marinierte Schalotten und Dill in die Schüssel geben und vermengen.

5

Hälfte der Kürbiskerne für die Deko grob hacken. Andere Hälfte der Kürbiskerne in den Mixtopf geben. Petersilienblätter abzupfen, zugeben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Quark, Salz* und Pfeffer* zugeben, 5 Sek./Stufe 4 mischen und in eine kleine Schüssel umfüllen.

TIPP: Wenn Du Kürbiskernöl gerne magst, kannst Du die Hälfte davon mit zum Quark geben und mit unterrühren.

6

Kartoffeln halbieren und etwas von der restlichen Butter hineingeben. Hähnchen in Stücke teilen. Gurkensalat, Zwiebeldip, Quark, Kürbiskernöl und restliche Kürbiskerne zu Hähnchen und Kartoffeln servieren und genießen.

Guten Appetit!