HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconBowl Mit Miso Aubergine Und Avocado
topBanner
Bowl mit Miso-Aubergine und Avocado

Bowl mit Miso-Aubergine und Avocado

dazu Kokosreis und scharfe Soße

Thermomix
Weiterlesen

Die asiatische Küche begeistert uns immer wieder. Die tolle Komposition aus verschiedenen Aromen und die frische Leichtigkeit dieses Gerichts werden auch Dich im Handumdrehen zum Fan machen.

Tags:VeganThermomix
Allergene:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseSoja oder SojaerzeugnisseSchwefeldioxid oder Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

1 Stück

Aubergine

25 g

vegane weiße Misopaste

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse, Soja oder Sojaerzeugnisse)

25 ml

Sojasoße

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse, Soja oder Sojaerzeugnisse)

150 g

Basmatireis

1 Stück

Avocado

180 ml

Kokosmilch

1 Stück

Limette, ungewachst

1 Stück

Knoblauchzehe

15 g

Ingwer

250 g

Brokkoli

2 g

Schwarzkümmel

50 g

Babyspinat

50 g

Sweet-Chili-Soße

(EnthältSchwefeldioxid oder Sulfite)

Was Du zu Hause haben solltest

1 Esslöffel

Zucker*

1 Esslöffel

Öl*

200 ml

Wasser*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2971 kJ
Energie (kcal)710 kcal
Fett30.0 g
davon gesättigte Fettsäuren15.0 g
Kohlenhydrate92 g
davon Zucker28.0 g
Eiweiß17 g
Salz4.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Backpapier
Backblech
Große Schüssel
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Bitte beachte die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Limette heiß abwaschen und Schale fein abreiben. Limette halbieren und in 6 [12 | 12] Spalten schneiden. Knoblauch abziehen, Ingwer schälen und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Beides in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Miso, Sojasoße, Saft von 1 [2 | 2] Limettenspalte, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Zucker* zugeben und 15 Sek./Stufe 4 vermischen.

2

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Marinade in eine große Schüssel umfüllen. Brokkoli in mundgerechte Röschen teilen. Enden der Aubergine abschneiden und Aubergine in 2 cm große Würfel schneiden. Gemüse in die große Schüssel zugeben, mit der Marinade verrühren und auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen, aber noch nicht backen.

3

Mixtopf spülen. Reis in den Gareinsatz geben und mit kaltem Wasser spülen. Gareinsatz in den Mixtopf einsetzen, 1.200 g Wasser*, 1,5 TL Salz* und 5 g Öl* über den Reis in den Mixtopf zugeben und 18 Min./Varoma/Stufe 1 garen. Nun das marinierte Gemüse in den Ofen geben und für 25 – 30 Min. backen, bis das Gemüse weich ist. Währenddessen mit der Zubereitung fortfahren.

4

In einer kleinen Schüssel Sweet-Chili-Soße mit 1 TL [1,5 TL | 2 TL] geriebener Limettenschale und Saft 2 [3 | 4] Limettenspalten verrühren. Avocado halbieren, Stein entfernen, Fruchtfleisch herauslösen und in 2 cm große Würfel schneiden. In eine zweite kleine Schüssel geben, mit ein bisschen Limettensaft beträufeln und mit Schwarzkümmel vermengen.

5

Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen. Reis sofort in eine große Schüssel umfüllen, etwas verteilen und abdecken. Mixtopf leeren. Kokosmilch und Salz* in den Mixtopf geben und 3 Min./90 °C/Stufe 1 erwärmen. Heiße Kokosmilch über den Reis gießen, nicht umrühren, Reis wieder abdecken und mind. 8 Min. quellen lassen.

6

Reis mit einer Gabel auflockern und den Babyspinat in kleinen Portionen nach und nach unter den Reis heben, bis der ganze Spinat zusammengefallen ist. Reis auf Teller verteilen, Miso-Ofengemüse und Avocadowürfel dazu anrichten und mit Sweet-Chili-Dip und restlichen Limettenspalten genießen. Guten Appetit!