HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconBlumenkohl Taler Mit Buntem Rotkohlsalat & Dip
topBanner
Blumenkohl-Taler mit buntem Rotkohlsalat & Dip

Blumenkohl-Taler mit buntem Rotkohlsalat & Dip

verzehrfertiges Gericht enthält max. 20% Kohlenhydrate

Weiterlesen

Das Schöne an Gemüsegerichten? Du holst Dir unkompliziert eine große Portion Vitamine und Mineralstoffe auf den Tisch und kannst dabei immer wieder neu variieren und kombinieren! Obendrein ist Gemüse ein toller Ballaststofflieferant. Guten Appetit!

Tags:VegetarischMax 20% Carbs
Allergene:Milch (einschließlich Laktose)Eier oder EierzeugnisseSenf oder SenferzeugnisseGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseSchwefeldioxid und Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit40 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

200 g

geraspelter Rotkohl

4 g

Gewürzmischung „Hello Baharat“

2 Stück

Karotte

1 Stück

Blumenkohl

50 g

geriebener Käse

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

1 Stück

Schalotte

34 ml

Mayonnaise

(EnthältEier oder Eierzeugnisse, Senf oder Senferzeugnisse)

1 Stück

Limette, gewachst

150 g

Schmand

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

1 Stück

Gurke

50 g

Semmelbrösel

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

Was Du zu Hause haben solltest

3 Esslöffel

Öl*

½ Teelöffel

Zucker*

1 Esslöffel

Essig*

(EnthältSchwefeldioxid und Sulfite)

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

4 Esslöffel

Wasser*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3191 kJ
Energie (kcal)763 kcal
Fett48.0 g
davon gesättigte Fettsäuren11.0 g
Kohlenhydrate44 g
davon Zucker25.0 g
Eiweiß19 g
Salz1.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Große Schüssel
Große Pfanne
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Limette heiß abwaschen, die Limettenschale fein abreiben und die Limette in 6 Spalten schneiden. Schalotte schälen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. In eine kleine Schüssel Saft aus 3 [4 | 4] Limettenspalten hineinpressen, mit 1 EL [1,5 EL | 1,5 EL] Essig*, 0,5 TL [0,8 TL | 1 TL] Zucker* und einer Prise Salz verrühren, Schalottenstreifen dazugeben und marinieren lassen.

2

Blätter vom Blumenkohl entfernen und Blumenkohl mit einer Gemüsereibe in eine große Schüssel grob reiben. Karotten schälen und die Hälfte der Karotten ebenfalls grob zum Blumenkohl raspeln. „Hello Baharat“, Semmelbrösel, geriebenen Käse und eine kräftige Prise Salz hinzugeben und alles gut vermengen. 2 EL [3 EL | 4 EL] Schmand und 4 EL [6 EL | 8 EL] Wasser* zum Blumenkohl dazugeben und alles gut miteinander vermengen.

3

In eine zweite große Schüssel restliche Karotten raspeln, mit dem Rotkohl und 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Einlegsud von den Zwiebeln vermengen und den Kohl ca. 1 Min. kräftig durchkneten. Gurke nach Belieben schälen, längs vierteln, in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und zum Rotkohl in die große Schüssel geben.

4

Hälfte der Mayonnaise und nochmal 1 EL [1,5 EL | 2 EL] vom Zwiebelsud zum Salat in die große Schüssel geben und gründlich vermengen. Schalotten und restlichem Sud unter den Salat heben und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Limettenabrieb mit restlicher Mayonnaise und Schmand in eine weitere kleine Schüssel zu einem Dip verrühren und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

5

In einer großen Pfanne 2 EL [3 EL | 4 EL] Öl* auf mittlerer Hitze erhitzen. Aus der Blumenkohl-Masse 10 [15 | 20] Taler formen. Tipp: Das Formen der Taler funktioniert am besten mit feuchten Händen. Die Taler in die Pfanne geben und von beiden Seiten 2 – 3 Min. anbraten bis sie goldbraun sind. Tipp: Wenn die Taler nicht alle auf einmal in die Pfanne passen, brate sie in mehreren Runden. Für 3 oder 4 Personen verwendest Du am besten zwei Pfannen.

6

Blumenkohl-Karottentaler auf Teller verteilen, Rotkohlslaw dazu anrichten, mit Limettendip und restlichen Limettenspalten servieren und genießen. Guten Appetit!