KochboxenGeschenkgutschein
Blumenkohl mit Zitrus-Butter-Bröseln
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Blumenkohl mit Zitrus-Butter-Bröseln

Blumenkohl mit Zitrus-Butter-Bröseln

Cheddar und gebackenen Kartoffelspalten

Hat Deine Mama auch manchmal einen ganzen Blumenkohlkopf serviert? Dann weckt unser Gericht bestimmt Kindheitserinnerungen! Da es aber unser liebstes Hobby ist, Klassiker abzuwandeln, geben wir den Butterbröseln eine frische Zitronennote, fügen herzhaften Cheddar hinzu und runden alles mit gebackenen Kartoffeln und cremigen Porreeringen ab. Du entscheidest, ob Du den ballaststoffreichen Klassiker auf nur einer Platte servierst oder aufteilst!

Tags:
Viel Gemüse
Allergene:
Weizen
Milch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach

Zutaten

Portionsgröße

400 g

Kartoffeln (Drillinge)

1 Stück

Blumenkohl

10 g

Petersilie glatt/Schnittlauch

½ Stück

Zitrone, gewachst

1 Stück

Porree

50 g

Semmelbrösel

(Enthält Weizen.)

50 g

Cheddar rot, gerieben

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

150 g

Schmand

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)1956 kJ
Energie (kcal)468 kcal
Fett9.8 g
davon gesättigte Fettsäuren5.4 g
Kohlenhydrate65.1 g
davon Zucker15.1 g
Eiweiß26.3 g
Salz0.97 g

Zubereitung

1

Ungeschälte Kartoffeln halbieren oder vierteln und auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen. Mit ein wenig Salz, Pfeffer und 1/2 [2/3 I 1] EL Olivenöl vermischen. Dann auf der mittleren Schiene im Backofen 20 – 25 Min. backen.

2

Währenddessen Strunk vom Blumenkohl abschneiden. Blumenkohl in einen großen Topf setzen und diesen so mit heißem Wasser auffüllen, dass der Blumenkohl zur Hälfte bedeckt ist. Ein wenig Salz zufügen, dann den Deckel aufsetzen und bei mittlerer Hitze 12 – 15 Min. köcheln lassen.

3

Blätter der Petersilie abzupfen und fein hacken. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Schale der Zitrone abreiben. Porree in dünne Ringe schneiden.

4

In einem kleinen Topf 1 [1.5 I 2] EL Butter bei mittlerer Hitze erwärmen, Semmelbrösel, etwas Zitronenschale und Kräuter zugeben. Saft der Zitrone dazupressen, alles gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Topf vom Herd nehmen und kurz beiseitestellen.

5

In einer großen Pfanne 1/2 [0.75 I 1] Öl bei mittlerer Hitze erwärmen, Porreeringe darin 2 – 3 Min. andünsten. Schmand unterrühren und ca. 1 Min erwärmen, mit 50 [75 I 100] ml Wasser ablöschen und ca. 1 Min. einköcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Porree-Schmand-Soße auf einer großen Platte verteilen, Blumenkohl vorsichtig im Ganzen darauf anrichten und mit der Zitronen-Brösel-Mischung bedecken. Geriebene Cheddar darüberstreuen, Kartoffelspalten drum herum verteilen und genießen.

6

Wenn Ihr Eure Kinder mit ins Kochgeschehen einbinden möchtet, lasst Sie doch den Schnittlauch mit einer Schere schneiden. Das macht spaß und ich sicher.

---

Mit Kräutern und Gewürzen sparsam und dosiert umgehen und nur sehr dezent würzen. Kleine Kinder schmecken intensiver und können daher auf ein „Zuviel“ schnell empfindlich reagieren.

Trotzdem: Auf Kräuter und Gewürze zu setzen ist wichtig. Denn nur so kann sich bei den Kindern der Geschmack dafür entwickeln.