Bio-Pizzateig Backmischung
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Bio-Pizzateig Backmischung

Bio-Pizzateig Backmischung

vegan | 2 Portionen (Inhalt: 358 g) | Nach Packungsanleitung zubereiten und genießen | Serviervorschlag

Pizzateig Backmischung

Zutaten: Weizenmehl*, Pizzagewürz* (Oregano*, Paprikapulver*, Zwiebel*, Knoblauchpulver*, Ingwer*, Anis*, Muskatblüten*, Pfeffer schwarz*, Fenchel*, Orangenschalen*, Curryblatt*), Zucker*, Salz, Trockenbackhefe*

*aus kontrolliert biologischem Anbau

Lagerung: trocken und bei Zimmertemperatur, nicht über 24 °C

Herkunft: Österreich

Inverkehrbringer: Bake Affair Ltd | Hauptstrasse 5 | 3373 Kemmelbach | Österreich

Tags:
Vegan
Allergene:
Weizen

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeiteine Stunde 30 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

/ für 2 Personen

358 g

Bio-Pizzateig Backmischung

(Enthält Weizen.)

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2524 kJ
Energie (kcal)603 kcal
Fett1.8 g
davon gesättigte Fettsäuren0.4 g
Kohlenhydrate127.1 g
davon Zucker5 g
Eiweiß17.9 g
Salz3.22 g

Zubereitung

Zubereitung
1

Zubereitungsempfehlung:


Das Säckchen mit den italienischen Gewürzen entnehmen und beiseite legen. Frischeverschluss öffnen und den Inhalt in eine große Schüssel geben.

200 ml kaltes Wasser (siehe Wasserlinie) & 1 EL Olivenöl hinzufügen. Den Teig mit der Hand, der Küchenmaschine oder dem Thermomix ca. 7 Minuten kneten.

Teig in eine Schüssel geben, mit Frischhaltefolie oder feuchtem Tuch zudecken und an einem warmen Ort (ca. 24 °C) für 1 h – 3 h ruhen lassen.

Backofen, falls vorhanden mit dem Pizzastein, bei Ober- und Unterhitze oder Pizzastufe auf 250 °C vorheizen oder Griller mit dem Pizzastein auf 350 °C vorheizen.

Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt um die Pizzasauce vorzubereiten. Einfach das beigelegte Säckchen mit dem Pizzagewürz unter z.B. passierte Tomaten mischen. Ebenso können jetzt restliche Zutaten wie z.B. Käse bereitgelegt werden!

Mehl* auf eine saubere Arbeitsfläche geben. Den zimmerwarmen Pizzateig in zwei gleich große Stücke teilen, jeweils zu einer Kugel formen. Die Teigkugeln in Mehl wenden und auf einer bemehlten Fläche zu Pizzen formen. Dazu kein Nudelholz verwenden, sondern die Hände. Den Teig dafür von innen nach außen drücken. Darauf achten, den Rand nicht zu berühren. Ziel ist ein Teigfladen, der in der Mitte dünn und am Rand dick ist. Dann kann der Rand im Ofen weich hochbacken.


Backblech: Pizzateig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, zuerst mit der vorbereiteten Pizzasauce und dann mit Käse und dem gewünschten Belag belegen.


Pizzastein: Pizzateig auf der Arbeitsfläche (falls keine Pizzaschaufel vorhanden ist auf einem Backpapier) zuerst mit der vorbereiteten Pizzasauce und dann mit Käse und dem gewünschten Belag belegen.


Backofen:

  • Backblech: Pizza bei 250 °C ca. 12 Min. goldbraun backen. Immer jeweils nur ein Backblech in den Ofen schieben.
  • Pizzastein: Vorgeheizten Pizzastein mit Mehl* bestäuben, Pizza mithilfe einer Pizzaschaufel (oder dem Backpapier) in der Mitte platzieren & bei 250 °C ca. 10 Min. goldbraun backen.


Griller:

  • Vorgeheizten Pizzastein mit Mehl* bestäuben, Pizza mithilfe einer Pizzaschaufel (oder dem Backpapier) mittig platzieren, Grill-Deckel schließen und ca. 4-5 Min. bei 350 °C goldbraun backen.


Buon appetito!