Pikanter Seelachs in Kari Ikan Curry
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Pikanter Seelachs in Kari Ikan Curry

Pikanter Seelachs in Kari Ikan Curry

Sambal-Tomaten, Glasnudeln & Pak Choi

Die asiatische Küche begeistert uns immer wieder. Die tolle Komposition aus verschiedenen Aromen und die frische Leichtigkeit dieses Gerichts werden auch Dich im Handumdrehen zum Fan machen.

Tags:
Ohne Milchprodukte
Zeit sparen
Allergene:
Fisch
Senf

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit25 Minuten
Arbeitszeit15 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach

Zutaten

Portionsgröße

250 g

Seelachs

(Enthält Fisch.)

100 g

Glasnudeln

30 g

Sambal Badjak

2 g

Gewürzmischung „Hello Kokos Curry“

250 ml

Kokosmilch

200 g

Pak Choi

50 g

gelbe Currypaste

(Enthält Senf.)

1 Stück

Limette, gewachst

1 Stück

Tomate (Roma)

1 Stück

Zwiebel

2 g

Gewürzmischung „Hello Curry“

Was Du zu Hause haben solltest

500 ml

Wasser

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

1 Teelöffel

Weißweinessig

2 Teelöffel

Zucker

2 Esslöffel

Öl

nach Geschmack

Mehl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2956 kJ
Energie (kcal)706 kcal
Fett37.4 g
davon gesättigte Fettsäuren22.4 g
Kohlenhydrate66.6 g
davon Zucker16.9 g
Eiweiß28.3 g
Salz4.59 g

Kochutensilien

Pot with Lid
Kleine Schale
Große Pfanne

Zubereitung

Kleine Vorbereitung
1

Limette in 6 Spalten schneiden. 

Strunk vom Pak Choi ca. 0,5 cm abschneiden und weißen Teil vom Pak Choi in 2 – 3 cm große Stücke schneiden. Blätter ganz lassen.

Zwiebel grob würfeln. 

Tomate in 1 cm Würfel schneiden.

Curry ansetzen
2

In einem großen Topf mit Deckel 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* auf mittlerer Temperatur erhitzen, Zwiebelwürfel darin 2 – 3 Min. anschwitzen.

Pak Choi Stücke, Sambal Badjak (1 TL [1,5 TL | 2 TL] zurückhalten), Gelbe Currypaste, „Hello Kokos Curry“, „Hello Curry",  und 2 TL [3 TL | 4 TL] Zucker* dazugeben und 1 Min. mitbraten. 

Pfanneninhalt mit 500 ml [750 ml | 1.000 ml] Wasser* und Kokosmilch ablöschen und abgedeckt 5 – 7 Min. köcheln lassen.

Für die Sambal-Tomaten
3

Währenddessen in einer kleinen Schüssel restliche Sambal Badjak, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Essig*, Salz* und Pfeffer* mit den Tomatenwürfeln vermengen.

Curry vollenden
4

Glasnudeln, Pak Choi Blätter und Saft von 2 [3 | 4] Limettenspalten in den Topf geben, Deckel aufsetzen und weitere 5 – 7 Min. leicht köcheln lassen. Nach der Garzeit mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Fisch anbraten
5

Fisch salzen*, mit etwas Limettensaft beträufeln und mit Mehl* panieren.

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen. Fisch darin 2 – 3 Min. je Seite braten, bis er innen nicht mehr glasig ist.        

Anrichten
6

Curry auf tiefe Teller verteilen. Fisch darauf geben und mit Sambal-Tomaten garnieren. Restliche Limettenspalten dazu servieren. 

Guten Appetit!