Backhendlsalat mit süßem Senfdressing
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Backhendlsalat mit süßem Senfdressing

Backhendlsalat mit süßem Senfdressing

Röstzwiebeln und Drillingen, dazu Hüttendip

Mhhm … dieses Gericht ist genau richtig, um ausgewogen zu genießen! Und dabei sogar richtig proteinreich dank des Hähnchens. Ein echt einfaches und schnell gemachtes Gericht, das Dir heute den Tag verschönert. Wir wünschen Dir einen guten Appetit!

Tags:
Family
Allergene:
Weizen
Milch (einschließlich Laktose)
Senf

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradSchwierig

Zutaten

Portionsgröße

4 g

Maisstärke

50 g

Weizenmehl

(Enthält Weizen.)

4 g

Gewürzmischung „Hello Paprika“

100 g

Sahnejoghurt

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

50 g

Semmelbrösel

(Enthält Weizen.)

30 ml

süßer Senf

(Enthält Senf.)

1 Stück

Salatherz (Romana)

10 g

Petersilie glatt/Schnittlauch

1 Stück

Zwiebel

400 g

Kartoffeln (Drillinge)

2 Stück

Tomate

250 g

Hähnchenbrustfilet in Lake

Was Du zu Hause haben solltest

1 Esslöffel

Weißweinessig

60 ml

Öl

g

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3810 kJ
Energie (kcal)911 kcal
Fett39.1 g
davon gesättigte Fettsäuren7.2 g
Kohlenhydrate92.7 g
davon Zucker17.7 g
Eiweiß44.6 g
Salz1.9 g

Kochutensilien

Bratpfanne
Kleine Schale
große Schüssel
Plastikfolie
Große Schüssel

Zubereitung

Kartoffeln garen
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Drillinge je nach Größe vierteln oder halbieren. Zwiebel halbieren, abziehen und in feine Streifen schneiden. Drillinge auf einer Hälfte eines mit Backpapier belegten Backblechs verteilen. Mit der Hälfte „Hello Paprika“, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* würzen. Zwiebelstreifen auf der anderen Seite verteilen und mit 2 EL [3 EL | 4 EL] Mehl, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* vermengen. Beides im Ofen für 25 – 30 Min. im Ofen garen. Zwiebeln zwischendurch wenden. 

Für den Hüttendip
2

Petersilienblätter und Schnittlauch fein hacken. Salatherz halbieren, Strunk entfernen und in 2 cm breite Streifen schneiden. Tomate halbieren, Strunk entfernen und jede Hälfte in 4 Spalten schneiden. Sahnejoghurt in eine kleine Schüssel geben und dabei 1 EL [1,5 EL | 2 EL] zurückhalten. Hälfte des süßen Senfs, gehackte Kräuter, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* hinzugeben und alles gut vermengen.

Panierstraße vorbereiten
3

Hähnchenbrust in etwa 3 cm breite Streifen schneiden. Das restliche Mehl auf 2 tiefe Teller aufteilen. Maisstärke, restliches „Hello Paprika“, Salz* und Pfeffer* auf den ersten Teller geben und vermengen. Restlichen Joghurt und 50 ml [75 ml | 100 ml] Wasser* auf den zweiten Teller geben und verquirlen. Die Semmelbrösel in einen dritten tiefen Teller geben. 


Backhendl frittieren
4

Nun die Filetstücke zuerst in der trockenen Mehlmischung wälzen, danach durch die Mehl-Joghurt-Mischung ziehen und abschließend rundum in den Semmelbröseln wälzen. In einer großen Pfanne 100 ml Öl* erhitzen. Wenn das Öl heiß ist, panierte Filetstücke hinzugeben und 2 – 3 Min. pro Seite frittieren lassen, bis sie außen knusprig und innen nicht mehr rosa sind. Nach der Garzeit Backhendl auf Küchenpapier abtropfen lassen. 


Letzte Schritte
5

In einer großen Schüssel restlichen süßen Senf mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Essig*, Salz* und Pfeffer* zu einem Dressing verrühren. Die Kartoffeln nach der Garzeit in die Schüssel geben und gut umrühren. Salatstreifen und Tomaten ebenfalls in die große Schüssel geben und erneut vermengen. 

Anrichten
6

Salat auf Teller verteilen und mit dem Backhendl toppen. Die Röstzwiebeln darüber verteilen und mit dem Hüttendip servieren. An Guadn!