HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconBabyspinat Spätzle Pfanne
topBanner
Babyspinat-Spätzle-Pfanne

Babyspinat-Spätzle-Pfanne

in cremiger Soße, getoppt mit gerösteten Walnusskernen

Weiterlesen

Bist Du ein Fan der traditionellen Wohlfühl-Küche? Dann kommst Du heute voll auf Deine Kosten. Unsere Spätzle haben sich schon in so manches Herz gekocht! Kein Wunder: Der Klassiker hat ja auch alles, was das Herz begehrt. Wir wünschen guten Appetit!

Tags:VegetarischFamily
Allergene:Glutenhaltiges GetreideEierMilch (einschließlich Laktose)SellerieSchalenfrüchte

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

400 g

frische Eierspätzle

(EnthältGlutenhaltiges Getreide, Eier)

150 g

Kochsahne

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

150 g

Champignons

2 g

Gemüsebrühe

(EnthältSellerie)

1 Stück

rote Zwiebel

1 Stück

Tomate

20 g

Walnüsse

(EnthältSchalenfrüchte)

½ Stück

rote Chilischote

1 Stück

Knoblauchzehe

4 g

Gewürzmischung „Hello Paprika“

100 g

Babyspinat

Was Du zu Hause haben solltest

2 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

50 ml

Wasser*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2907 kJ
Energie (kcal)695 kcal
Fett36.0 g
davon gesättigte Fettsäuren10.0 g
Kohlenhydrate69 g
davon Zucker9.0 g
Eiweiß20 g
Salz4.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Große Pfanne
Große Schüssel
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Champignons in Scheiben schneiden. Zwiebel halbieren und fein würfeln. Knoblauch fein hacken. Tomate halbieren und grob würfeln. Chili längs halbieren, entkernen und Chilihälften fein hacken (Achtung: scharf!).

2

In einer großen Pfanne ohne Fettzugabe Walnüsse 2 – 3 Min. rösten, bis sie braun werden. Dann aus der Pfanne nehmen, abkühlen lassen und grob hacken.

3

In derselben Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen und Spätzle darin ca. 5 Min. knusprig anbraten. Anschließend Spätzle in einer großen Schüssel umfüllen und kurz beiseitestellen. Erneut 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* in der Pfanne erhitzen und Champignonscheiben, Knoblauch, Zwiebel, und Chili (Achtung: scharf!) ca. 5 Min. anbraten.

4

Pfannengemüse mit der Sahne und 50 ml [75 ml | 100 ml] Wasser* ablöschen, die Hälfte [drei Viertel | alles] Gemüsebrühepulver einrühren und alles für 2 Min. reduzieren lassen, bis die Sahne leicht andickt. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

5

Spätzle, Tomatenwürfel und „Hello Paprika“ zugeben und alles einmal gut durchschwenken. Spinat in kleinen Portionen nach und nach in die Pfanne geben, bis der Spinat zusammengefallen ist. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

6

Babyspinat-Spätzle-Pfanne auf tiefen Teller anrichten, gehackte Walnüsse darüber verteilen und genießen. Guten Appetit!