HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconAsiatisch Glasierter Seelachs Auf Sesamreis
topBanner
Asiatisch glasierter Seelachs auf Sesamreis

Asiatisch glasierter Seelachs auf Sesamreis

dazu Karottensalat und Sweet-Chili-Dip

Thermomix
Weiterlesen

Heute wird es besonders proteinreich mit einem zarten Fischfilet. In Kombination mit ausgewogenen Beilagen genießt Du ausgewogen und lecker.

Tags:Ohne MilchprodukteThermomix
Allergene:Soja oder SojaerzeugnisseGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseSesamsamenEier oder EierzeugnisseSenf oder SenferzeugnisseFisch oder FischerzeugnisseSchwefeldioxid oder Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradSchwierig
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

15 g

Ingwer

25 ml

Sojasoße

(EnthältSoja oder Sojaerzeugnisse, Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

150 g

Basmatireis

20 ml

Sesamöl

(EnthältSesamsamen)

2 Stück

Frühlingszwiebel

34 ml

Mayonnaise

(EnthältEier oder Eierzeugnisse, Senf oder Senferzeugnisse)

2 Stück

Karotte

8 g

Maisstärke

1 Stück

Knoblauchzehe

250 g

Seelachs

(EnthältFisch oder Fischerzeugnisse)

50 g

Sweet-Chili-Soße

(EnthältSchwefeldioxid oder Sulfite)

10 g

Sesam

(EnthältSesamsamen)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

1 Teelöffel

Zucker*

300 ml

Wasser*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3014 kJ
Energie (kcal)720 kcal
Fett27.0 g
davon gesättigte Fettsäuren4.0 g
Kohlenhydrate88 g
davon Zucker23.0 g
Eiweiß31 g
Salz3.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Große Schüssel
Große Pfanne
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Bitte beachte die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Karotten schälen, in ca. 3 cm große Stücke schneiden, in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Danach in eine große Schüssel umfüllen. Die Hälfte [drei Viertel | ganzen] Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch abziehen. Beides in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Sojasauce, die Hälfte der Sweet Chili Soße, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Zucker* und Pfeffer* zugeben. Alles 10 Sek./Stufe 5 zu einer Soße vermischen und in eine kleine Schüssel umfüllen.

2

Reis in den Gareinsatz geben und mit kaltem Wasser spülen. Weißen Teil der Frühlingszwiebel in grobe Stücke schneiden, in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben, die Hälfte des Sesamöls zugeben und 3 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten. Währenddessen grünen Teil der Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und zum Karottensalat in die Schüssel geben.

3

Nach der Dünstzeit, Frühlingszwiebeln zum Reis in den Gareinsatz geben. Gareinsatz in den Mixtopf einsetzen, 1,5 TL Salz*, 5 g Öl* und 1.200 g Wasser* über den Reis in den Mixtopf zugeben und 18 Min./Varoma/Stufe 1 garen. Währenddessen fortfahren.

4

In einer kleinen Schüssel Mayonnaise mit der restlichen Sweet Chili Soße zu einem Dip verrühren. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. 1 EL [1,5 EL | 2 EL] vom Mayodip zum Karottensalat in die Schüssel geben und gut verrühren. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. In einer großen Pfanne ohne Fettzugabe Sesamsamen 1 – 2 Min. anrösten, bis sie anfangen zu duften. Sesam aus der Pfanne nehmen und auf den Karottensalat und die Soße aufteilen.

5

Maisstärke in eine große Schüssel geben. Fischfilets in 3 cm große Stücke schneiden. Filetstücke in die Maisstärke geben und vermengen, sodass alle Seiten ummantelt sind. Tipp: Achte darauf, dass der Fisch vorher trocken ist. So hält die Stärke besser. In der großen Pfanne restliches Sesamöl erhitzen und die Filetstücke darin 4 – 5 Min. rundherum anbraten, bis sie goldbraun sind. Die Soße hinzugeben, Pfanne von der Hitze nehmen und umrühren, bis die Soße eindickt.

6

Reis mit einer Gabel auflockern und auf Teller verteilen. Karottensalat und glasierte Fischfilets dazu servieren und mit dem Mayodip genießen. Guten Appetit!