HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconAsian Tofu Bolognese Mit Somennudeln
topBanner
Asian Tofu-Bolognese mit Somennudeln

Asian Tofu-Bolognese mit Somennudeln

Bei diesem Gericht wird 50% weniger CO2e durch Zutaten & Transport verursacht als bei einem durchschnittlichen HelloFresh Gericht.

veganuary
Weiterlesen

Die asiatische Küche begeistert uns immer wieder. Die tolle Komposition aus verschiedenen Aromen und die frische Leichtigkeit dieses Gerichts werden auch Dich im Handumdrehen zum Fan machen.

Tags:VeganOhne MilchprodukteKlimaheldThermomix
Allergene:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseSoja oder Sojaerzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit25 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

300 g

Somen-Nudeln

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

250 g

Marinierter Tofu mit Basilikum

(EnthältSoja oder Sojaerzeugnisse)

50 ml

Sojasoße

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse, Soja oder Sojaerzeugnisse)

1 g

Tomatenpolpa

18 g

Ketjap Manis

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse, Soja oder Sojaerzeugnisse)

15 g

Ingwer

2 Stück

Frühlingszwiebel

1 Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

rote Chilischote

1 Stück

Karotte

Was Du zu Hause haben solltest

1 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Zucker*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3406 kJ
Energie (kcal)814 kcal
Fett13.0 g
davon gesättigte Fettsäuren2.0 g
Kohlenhydrate141 g
davon Zucker23.0 g
Eiweiß33 g
Salz9.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Großer Topf
Große Pfanne
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Karotte schälen und in 3 cm große Stücke schneiden. Knoblauch abziehen. Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln in 4 cm lange Stücke schneiden. Chili längs halbieren und entkernen (Achtung: scharf!). Chili in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine kleine Schüssel umfüllen.

2

Knoblauch und Ingwer in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 15 g [15 g | 20 g] Öl* zugeben und 3 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten. Karotte zugeben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben und 4 Min./100 °C/Reverse/Stufe 1 dünsten. Währenddessen Tofu zwischen zwei Lagen Küchenpapier kräftig ausdrücken.

3

Tomatenpolpa, Sojasoße, Ketjap Manis, 200 g [250 g | 300 g] Wasser*, 1 Prise Zucker* und Pfeffer* in den Mixtopf geben und 10 Min./100 °C/Reverse/Stufe 1 kochen. Währenddessen mit der Zubereitung fortfahren.

4

Reichlich Wasser* in einen großen Topf füllen, salzen* und aufkochen lassen. Von 2 [3 | 4] Bündeln der Somen-Nudeln das Papier-Bändchen entfernen, Nudeln in den großen Topf geben und sofort gut umrühren. Nudeln in 2 Min. bissfest garen, dabei weiterhin umrühren. Dann Nudeln durch den Varoma-Behälter abgießen und mit kaltem Wasser sehr gut abspülen, bis die Nudeln komplett kalt sind. Währenddessen fortfahren.

5

In einer großen Pfanne 0,5 EL [0,75 EL | 1 EL] Öl* erhitzen und die Frühlingszwiebeln darin 2 – 3 Min. rundherum kräftig anbraten. Frühlingszwiebeln herausnehmen. In derselben Pfanne erneut 0,5 EL [0,75 EL | 1 EL] Öl* erhitzen, Tofu mit den Händen hinein bröseln und Tofu 2 – 3 Min. kräftig anbraten.

6

Somen-Nudeln und Soße aus dem Mixtopf in die Pfanne zum Tofu geben, unterrühren und kurz erhitzen. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Sofort auf Teller verteilen und mit den Frühlingszwiebeln und nach Belieben mit zerkleinertem Chili (Achtung: scharf!) toppen. Guten Appetit!